Wer über den Tellerrand hinaus denken mag: Gestalt - Politik - Theater

Schlagwort nachbarschaft

Forsythe Company & Kuringa: Knotunknot – ein choreographierter Nachbarschaftsdialog – 18.3./ 19h Berlin-Wedding

Forsythe Company & Kuringa: Knotunknot – ein choreographierter Nachbarschaftsdialog – 18.3./ 19h Berlin-Wedding; Workshops und Aufführungen im März, April und Mai und die Nunca Mais Brasilientage 2014 Liebe Freunde und Freundinnen, am 18. März organisieren wir mit Dana Caspersen von… Weiterlesen →

Share

Forsythe Company & Kuringa: Knotunknot – ein choreographierter Nachbarschaftsdialog – 18.3./ 19h Berlin-Wedding

Forsythe Company & Kuringa: Knotunknot – ein choreographierter Nachbarschaftsdialog – 18.3./ 19h Berlin-Wedding; Workshops und Aufführungen im März, April und Mai und die Nunca Mais Brasilientage 2014 Liebe Freunde und Freundinnen, am 18. März organisieren wir mit Dana Caspersen von… Weiterlesen →

Share

Die Genossenschaft der Leute, die früher mal bei Schlecker arbeiteten, verkauft jetzt Bahn-Genossenschaftkarten

Sie haben nur das „Sch“ an der Fassade abmontiert, denn die Umwandlung in Genossenschaftsläden soll sparsam gehen. Die einbezogenen Kunden sind Mitglieder geworden, haben eigene Verkaufsecken aufgemacht und das Biosegment ausgebaut, vermeiden nun Plastik und überflüssige Chemie. Das second-Hand-Segment wurde… Weiterlesen →

Share

Interkulturelle Theaterarbeit in der Nachbarschaft 12.+ 13. Nov Berlin

(Sa. & So. 11-18 Uhr) – Aufführung am Samstag 03. Dezember 2011 im Rahmen des Nachbarschaftsfests (Nachmittag) Fabrik Osloer Straße NachbarschaftsEtage, Seminarraum Aufgang A, 1. Etage InterkulturelleTheaterarbeit-Methodenworkshop -eine methodische Einführung in das Thema Interkulturalität angelehnt an die Methoden „Forumtheater“ und… Weiterlesen →

Share

Comprehensive Community Development: Wie eine NGO die Nachbarschaft verbessert

Die Sorge für gute Unterkünfte, Schulen, Firmen vor Ort: Alles schein unter-finanziert. Die Kürzungen bedrohen die bisherige soziale Arbeit und Versorgung. Wie kann ein Verein den Sozialbereich eines Viertels entwickeln? Die amerikanische Struktur der Selbstverantwortung geht von der „One-Man-Band“ zur… Weiterlesen →

Share

Das Denken in Silos: Berufliche Denkstrukturen, Nachbarschaften an anderen Orten …

Der pendelnde Mensch lebt an anderem Ort, integriert sein berufliches Denken nicht mehr in die Gemeinde-Entwicklung, die Menschen vor Ort fühlen sich oft abgehängt, Arbeitslose und Kleingewerbe-Unternehmende bekommen zu wenig Impulse aus der großen Entwicklung. Stadtplaner denken in anderen Kategorien:… Weiterlesen →

Share

Einlagen im Stadtviertel: Wertsteigerung durch Gemeinde-Arbeit

Es ist eine Investition, eine Beziehungs- und Zeit-Einlage in Beziehungen, die eine Region aufwertet. Die Besitzenden sollten nicht nur in Häuser und Infrastruktur investieren, sonder auch honorieren, was von den Menschen in ihrer Nachbarschaft eingebracht wird. Alle, die in der… Weiterlesen →

Share

das ganze Orchester: Transition Town

In das Konzert der alternativen Währungen und Tauschringe, Schenkrunden (soweit sie nicht andere abzocken wie die legendären Schenkkreise) und Taler, mischten sich immer wieder Rettungs-Gedanken, Silber-Geschäfte und Gold-Hoffnungen. Barter- und Nachbarschaftsguthaben sind wie Microkredite weniger aufgeregt, üben auch gemeinsaes Wirtschaften…. Weiterlesen →

Share

Neue Dörfer in der Stadt – alternative Wohnprojekte in Deutschland

Goethe-Institut unter „Modernes Leben“Einsamkeit und Anonymität sind auch in der Großstadt kein Muss. Immer mehr Menschen suchen das wohnliche Miteinander, ziehen zum Beispiel in Mehrgenerationenhäuser oder alternative Wohnprojekte. So steht in München zum Beispiel der Name „wagnis“ für eine junge… Weiterlesen →

Share

© 2021 Eine Welt Netz — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑