Wer über den Tellerrand hinaus denken mag: Gestalt - Politik - Theater

Schlagwort Legislatives Theater

Augusto BOAL: SYMBOLISM IN MUNICH

In Rio de Janeiro wird auf den Straßen und in den Wohnvierteln direkte Politik gemacht: Theatergruppen spielen Themen der Leute und laden diese dabei ein, die Situationen, in denen sie unter Druck kommen, gemeinsam zu verändern.
Augusto Boal war vier Jahre lang Stadtrat der 7-Millionen-Stadt und hat mit seinen mehr als 15 Mitarbeitenden in 19 Theatergruppen die protokollierten Vorschläge der BürgerInnen durchgearbeitet und daraus über 50 Gesetzesvorschläge und Initiativen in den Stadtrat eingebracht, wovon 13 angenommen wurden.

Share

Bewegungen wie Fridays for Future

Aufbruch im Zwergenland Jahrzehnte der Stagnation wirken sich aus: Als ich vor vielen Jahren von einem internationalen Treffen zum Theater der Unterdrückten aus Toronto nach Hause kam, hatte ich das märchenhafte Bild des alten Lebens wie in den Bergen bei… Weiterlesen →

Share

20 Jahre Legislatives Theater in Europa

Manche meiner LehrerInnen hatten in ihrem Leben heftiges durch gemacht: Die demokratische Veränderung wurde zu ihrem wichtigsten Ziel: Augusto Boal, Paulo Freire und Robert Jungk zum Beispiel. So entstand auch Legislatives Theater. Der eine, Robert Jungk, war 1933 nach dem… Weiterlesen →

Share

Demokratische Beteiligung im Knast durch Theater – erst mal nur in Serbien?

Legislatives Theater im Gefängnis: Tagesworkshop in Bremen 15.11.2013 Inhaftierte im Sremska Mitrovica-Gefängnis stimmen ab über einenEinstieg ins Theaterstück „Banja Robija“ (Kurort Knast)Demokratische Beteiligung im Knast durch Theater In Serbien wird gerade Geschichte geschrieben. Zum ersten Mal werden Inhaftierte einen Gesetzesentwurf… Weiterlesen →

Share

Wenn die Burka plötzlich fliegt: Erfahrungen mit dem "Theater der Unterdrückten" in Afghanistan im ND

Afghanistan radikal verändern? Hjalmar Jorge Joffre-Eichhorn ist etwas sehr Seltenes gelungen. Er hat im Kontext der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit nicht einfach nur westliche Modelle nach Afghanistan verpflanzt, sondern mit den vor Ort angepassten und weiterentwickelten Mitteln von Augusto Boals »Theater der… Weiterlesen →

Share

Wenn die Burka plötzlich fliegt: Erfahrungen mit dem „Theater der Unterdrückten“ in Afghanistan im ND

Afghanistan radikal verändern? Hjalmar Jorge Joffre-Eichhorn ist etwas sehr Seltenes gelungen. Er hat im Kontext der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit nicht einfach nur westliche Modelle nach Afghanistan verpflanzt, sondern mit den vor Ort angepassten und weiterentwickelten Mitteln von Augusto Boals »Theater der… Weiterlesen →

Share

Menschen sind verschieden – Rechte nicht! INKLUSION Legislatives Theater zur inklusiven Gesellschaft in Berlin

Jeder Mensch hat ein Recht auf Inklusion, darauf, ein gleichberechtigter Teil der Gesellschaft zu sein. Der Begriff der Inklusion ist in der heutigen Gesellschaft zwar präsent, doch herrscht viel Unsicherheit über seine tatsächliche Bedeutung und über das, was Inklusion mit… Weiterlesen →

Share

Augusto Boal: «Theater soll ein magischer Spiegel sein» – er kann auch politische Beteiligung und Veränderung

Theater kann die Beteiligen ermächtigen und bis zur Veränderung der Gesetze führen, wenn wir es wirklich ernst meinen:In Rio entwickelt, in 70 Ländern der Welt in Bewegungen lebendig, die wirkliche Veränderung wollen: Legislatives Theater

Share

Augusto Boal in Wien 2008 Justizministerium

Share

Legislatives Theater in Deutschland?

Legislatives Theater in Deutschland? > Kurze Einführung in die Methodik > Spannungsfelder politischer Beteiligung > Zwischen Methode und Anwendung: Gruppen?

Share

© 2021 Eine Welt Netz — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑