Eine Welt Netz

Wer über den Tellerrand hinaus denken mag: Gestalt - Politik - Theater

Schlagwort

Forumtheater

Di 4. Dez um 18h: Forumtheater Menschenrechte in München

Im Rahmen der Münchner Tage der Menschenrechte gibt es im Selbsthilfezentrum Theater zum Verändern: FORUMTHEATER und unten eine Petition „Menschenrechte in München institutionell verankern“ Di 4.12.2018 18 – 20h Selbsthilfezentrum Westendstraße 68 München  – Eintritt frei Was München bewegt – Forumtheater… Weiterlesen →

Share

20 Jahre Legislatives Theater in Europa

Manche meiner LehrerInnen hatten in ihrem Leben heftiges durch gemacht: Die demokratische Veränderung wurde zu ihrem wichtigsten Ziel: Augusto Boal, Paulo Freire und Robert Jungk zum Beispiel. So entstand auch Legislatives Theater. Der eine, Robert Jungk, war 1933 nach dem… Weiterlesen →

Share

die Tage wandern, die Nächte diskutieren …

Planung von gemeinschaftlichen Entwicklungstagen zu Themen der politischen Bildung Ein wunderbares freies Tagungshaus zwischen Augsburg und Ulm hat mich angeregt, dort ein paar gemeinsame Arbeits-Urlaubs-Verwöhntage zu organisieren, die unsere Bildungsarbeit auf solidere Fundamente stellen soll: Direkt an der Zusam, für… Weiterlesen →

Share

Do 23.7. 15-18 h gibt es eine Einführung zu Forumtheater bei der Kulturjurte vor der Kunstakademie München

Forumtheater: Regelmässig geraten wir in ein Dilemma, und kaum sind wir draussen, könnten wir es wiederholen. Bert Brecht suchte nach neuen Theaterformen, Augusto Boal fand sie, im Kampf gegen Militärdiktaturen und im Aufbau demokratischer Strukturen. Zuletzt schrieb er noch eine „Ästhetik… Weiterlesen →

Share

Theater ist Aktion. Der Zuschauer befreit sich: er denkt und handelt selbst. (Augusto Boal) Sa 30.05. 19h Wedding Berlin

Theater ist Aktion. Der Zuschauer befreit sich: er denkt und handelt selbst.(Augusto Boal) Samstag, 30.05. 19:00 Uhr Medienhof Wedding, Prinzenallee 25-26, U-Bhf. Pankstr. forumtheater rabenschwarz und die Teilnehmenden des Einführungsworkshops vom 29.-30.05.2015 laden zur Theateraufführung ein. Die Ideen, die wir… Weiterlesen →

Share

Gruppe Madalena Berlin zeigt "Die rosarote Brille" Fr 29.5.um 20h im Kuringa Berlin & berichtet von der Palästina-Tour

Hier mit laden wir Euch herzlich zur Aufführung des neues Forumtheaterstücks „Die rosarote Brille“ der Gruppe Madalena Berlin am Freitag, den 29. Mai um 20h in Kuringa, Grüntaler 35, 13359 Berlin (am SBhf Bornholmer Str.) ein. Im Anschluss ans Theater… Weiterlesen →

Share

Forumtheater zum Thema #Miete: Sauereien in #Regensburg: 20.+ 21.05. | 19:30 h Neues Zentrum | Dahlienweg 2a

Forumtheater zum Thema „Miete“ – Sauereien in Regensburg Amtlich genehmigte Bruchbuden mit Quadratmeterpreisen weit über 50 Euro, Richter/innen, die sich einen Dreck scheren um die Rechte von Mietern, eine zu sozialem Verhalten verpflichtete städtische Wohnbaugesellschaft, die Rollstuhlfahrer/innen buchstäblich im Regen… Weiterlesen →

Share

Theater der Unterdrückten: Seminar und Laboratorium 15.-18. April 2015 in Berlin + Film Forumtheater in Nepal – und Diskussion mit Anne Dirnstorfer

April in KURINGA Theater der Unterdrückten: Seminar und Laboratorium 15.-18. April 2015 Interne Aktivitäten: 15. und 16. April – Multiplikationsseminar (10-15 Uhr) 17. und 18. April – Theatrales Laboratorium (10-15 Uhr) Öffentliche Veranstaltungen: 16. und 17. April – Forumtheateraufführungen (19… Weiterlesen →

Share

Forumtheater kann in allen Lebensbereichen die Auswege finden: Dialogisch und Gemeinschaftlich

There is also a site with english sources on forum-theater http://fritz-english.blog.de, in deutsch auch http://theaterMACHTpolitik.blog.de und http://theaterpaedagogik.blog.de – wie auch http://forumtheater.wikispaces.com – auch gerne zum Mitwirken! Entsprechend steht die Seite https://www.facebook.com/forumtheaterBOAL für Ankündigungen und Vernetzungallen offen, die Aufführungen und Workshops… Weiterlesen →

Share

Liebe ist kein Verbrechen: 28.1. # Forumtheater in #Berlin für Amnesty international Kampagne

I´m delighted to invite you to the première of our forum theatre play „decriminalising love“ on 28.1. Below is a flyer and further info. Mittwoch, 28. Januar 19:00 – 21:00 Robert-Havemann-Saal Haus der Demokratie und Menschenrechte Greifswalder Straße 4. 10405… Weiterlesen →

Share

Theater-Foren in Griechenland als innovative Kommunikationsstufe der Polis – auch in #München?

Neben Demonstrationen und Petitionen scheint die politische Kultur zu Ende zu gehen, eine Menge von gut gemeinten Projekten im Internet könnte uns bis zuletzt beschäftigen … aber es scheint kein Bewusstsein für Kommunikation zu geben, außer „Lügenpresse“ zu skandieren: Das… Weiterlesen →

Share

"Armut: Forumtheater zu einem aktuellen Skandal"Ein Projekt des www.ueTheater.de 13+14.11.#Regensburg

Armut in einem reichen Land? Kein Widerspruch, sondern eine logische Folge. Schon Adam Smith, der Vater des modernen Kapitalismus, wusste: „Auf einen sehr Reichen kommen wenigstens 500 Arme, denn der Überfluss weniger setzt Armut bei vielen voraus.“ (aus „Der Wohlstand… Weiterlesen →

Share

was das Forumtheater in der Community-Bildung kann: Mo 24.11 im ÖBZ #München ab 18h

Vorstellung der Methode Forumtheater von Augusto Boal in der Bildungsarbeit beim LeMoMo des Netzwerk Gemeinsinn:http://www.netzwerk-gemeinsinn.net im ÖBZ Erste Überlegungen: Wie ForumTheater ein Thema ins gemeinsame forschende Gespräch eines Publikums bringt Wie Augusto Boal in der jungen demokratischen Hoffnung des Brasilien… Weiterlesen →

Share

Forumtheater auf der degrowth: Vom ZeitNOTstand zum ZeitWOHLstand: Wie kam das Publikum zur Veränderung?

Und dann am 04.09.2014 um 20Uhr war es endlich soweit! Die Premiere des Forumtheaterstück ZEITWOHLSTAND auf der internationalen degrowth Konferenz in Leipzig konnte beginnen. Hinter uns lagen viele Wochen intensiver Vorbereitung. Ein erfolgreiches Crowdfunding und zwei intensive Theaterwochen. Jetzt kann… Weiterlesen →

Share

Heide Wald: "Das Hirn auszuschalten, ist ein mühsamer Schritt"

NEUMARKT/MKR. Unkonventionelle Regie und zeitkritische Stücke zeichnen die Theatergruppe Ramlwirt aus. In zwei Wochen ist wieder Premiere. www.nachrichten.at/oberoesterreich/muehlviertel/Das-Hirn-auszuschalten-ist-ein-muehsamer-Schritt;art69,1512650 Die Freude am Theater hält offenbar jung: Regisseurin Heide Wald (70) Bild: wan   Regisseurin Heide Wald ist eine Institution in der… Weiterlesen →

Share

Katharsis – das ‚Theater der Unterdrückten‘ im Zusammenhang von Psychodrama und Subjektwissenschaft (Kritische Psychologie) beim Vernetzungstreffen Potsdam

Das 6. deutsche Vernetzungstreffen für das Theater der Unterdrückten findet  am Wochenende 18./19.10.2014 vorraussichtlich im Potsdamer„FreiLand“  statt. Am Freitag, den 17.10.2014 findet im Potsdamer studentischen Kulturzentrum (KuZe) vorraussichtlich eine erste kleine „Fachtagung“ statt: „Katharsis – das ‚Theater der Unterdrückten‘ im… Weiterlesen →

Share

Der JOKER im Forumtheater hat eine besondere Aufgabe: Lösungsorientierter Dialog zwischen Schauspieler-Szenen und Publikum

Das Forumtheater ist (bis auf ein paar Vorübungen und die Szenen-Entwicklung) keine kreativ-halligalli-Veranstaltung, sondern ein moderierter Prozess gemeinschaftlicher Problemlösung, manchmal sogar mit öffentlicher Trauma-Anerkennung und rechtlicher Konsequenzen, wie dem Legislativen Theater. Eine Joker-Figur (Curinga, Giolli, …) moderiert den Abend oder… Weiterlesen →

Share

#Berlin: Reihe von Veranstaltungen zum Theater der Unterdrückten: Curinga ist der Joker im Brasilianischen Forumtheater

http://kuringa.org/de/

Share

Jahresweiterbildung zum Theater der Unterdrückten in Leipzig: Internationale Bewegungen ….

von schafen im wolfspelz und wölfen, die mal wieder heulen wollen (oder die geschichte von zweien, die keine zeit fanden, sie selbst zu sein) …ab september 2014 beginnt im neuen schauspiel und der etage leipzig eine ganzjahresweiterbildung zum theater der… Weiterlesen →

Share

Momo und die Suche nach den grauen Herren in uns … Forumtheater und Transition-Initiativen in Berlin 28.4.

Gepostet von Dominik Werner am 22. April 2014 um 2:37pm in Herz & Seele in Transition / innerer Wandel Die Geschichte von Momo bietet viele Metaphern und Bilder für den inneren Wandel. Seit einiger Zeit entwickel ich interaktive Theaterformate die… Weiterlesen →

Share

"Nemashim" – ein arabisch-hebräisches Forum-Theaterprojekt zeigt Dialog auf Augenhöhe

„Nemashim“ – ein arabisch-hebräisches Theaterprojekt Dialog auf Augenhöhe Der israelische Regisseur und Theaterpädagoge Uri Shani beleuchtet in seinem Buch „Nemashim“ die Höhen und Tiefen des gleichnamigen interkulturellen Theater- und Kommuneprojekts aus Israel. Julie Schwannecke hat das Buch gelesen. „Nemashim“ ist… Weiterlesen →

Share

© 2019 Eine Welt Netz — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑