S. 209: Von der Parodie zur Politik

das feministische „Wir“ …

Identitätspolitik: .. .dass zuerst eine Identität da sein muss, damit die politischen Interessen ausgearbeitet werden können … Meine These ist dagegen, dass es keinen „Täter hinter der Tat“ gibt, sondern dass der Täter in unbeständiger, veränderlicher Form erst in und durch die Tat hervorgebracht wird.

210
Konstruktion Subjekt -> Handeln

Beispielsweise spricht Beauvoir von einem „Ich“, das seine Geschlechtsidentität in Szene setzt und seine Geschlechtsidentität wird; gleichzeitig aber ist dieses stets mit seiner Geschlechtsidentität verbundene „Ich“ ein Tätigkeitspool, der niemals ganz mit seiner Geschlechtsidentität identifizierbar ist.

Please follow and like us:
RSS
Follow by Email
LinkedIn
Share
Instagram