Zeitbanken sollen das Leben in der Krise erleichtern

17. August 2009

Palmas Rathaus unterstützt den Austausch von Diensten ohne Geld. Vier Vereinigungen sollen ab Ende des Jahres den Austausch von Dienstleisungen als so genannte Zeitbanken verwalten.

Um welche Vereinigungen es sich dabei handelt, wurde noch nicht veröffentlicht. Das Konzept der Einrichtungen ist einfach: Wenn man zum Beispiel Friseur ist, kann man seinen Dienst bei der Bank anbieten.

Braucht man nun selbst zum Beispiel Hilfe im Haushalt, dann bekommt man über die Zeitbanken enstprechende Unterstützung vermittelt. Bezahlt wird dabei lediglich mit Zeit. mehr:

Share