Seminar in Berlin vom 19.Oktober – 21. Oktober 2007
in den Tagungsräumen Holländerstr. 30 13407 Berlin

Seminarkonzeption

Zum aktuellen Kontext

Der dialogische Bildungsansatz von Paulo Freire hat ganze Generationen von Pädagogen angeregt, sich mit der „Kultur des Schweigens“ in Gegenwart und Vergangenheit und der eigenen Biographie auseinanderzusetzen.
Die Frauenbewegung, die interkulturelle Bildung, die internationale Friedens- und Konfliktbearbeitung haben sich von der Freire-Konzeption inspirieren lassen. Der Hauptbezug hierbei war das in 28 Sprachen übersetzte Werk Freires „Die Pädagogik der Unterdrückten“.

Share

Flattr this!

Seiten: 1 2