www.lora924.de im Internet, auch als DAB
Die Richter sind sehr verschiedene Typen und retten damit den langen Tag: Mal ohne Aussagelust, mal mit Redefreudigkeit, mal recht sachlich:

Der Untersuchungsausschuss des bayrischen Landtags befragt heute die Richter, die mit den Anzeigen von Gustl Mollath und gegen Gustl Mollath befasst waren.

Tenor ist: Ich kann mich nicht erinnern, aber auch die Umstände klären sich langsam etwas auf:

Überlastete Behörden, schon am Dienstag desinteressiert wirkende Steuerfahnder … blockiert durch die Rücksichtsnahme auf Parteifreunde der Vorgesetzten …

Gustl Mollath hatte jahrelang seine Frau von der HypoVereinsbank mit Schwarzgeld in die Schweiz gefahren, zuletzt jeden Freitag – und war durch die Friedensbewegung aufmerksam geworden, dass die Steuernachlässe für die Rüstungs-Firma Diehl mit 60 MIO ein teil dieser Machenschaften sind.

Die Bank hatte dann intern Untersuchungen eingeleitet und die Frau entlassen – wegen Veruntreuung von Kunden und Transfers zu anderen Banken. Diese drohte: Den lass ich einweisen, ich hab meine Verbindungen

Share

Flattr this!