Franz Josef Strauß hatte Unternehmern verkündet, weniger Finanzbeamte einzustellen – bis heute sind die Finanzämter unterbesetzt, wobei sich alle Betriebsprüfenden für die großen Firmen lohnen würden … doch das „Steuern sparen“ ist Ideologie geworden. Wer zahlt die Schulen?
———————
gigantische Privatvermögen auf der einen, leere öffentliche Kassen auf der anderen Seite – auch in Krisenzeiten werden die Reichen reicher, die Armen ärmer. Weltweit nimmt Ungleichheit dramatische Formen an; Armut und in der Folge Hunger und Krankheit bestimmen längst den Alltag von Milliarden Menschen im globalen Süden, und selbst in etlichen europäischen Ländern haben sich die Lebensbedingungen dramatisch verschlechtert. Das ist die Folge einer Krisenpolitik, die die Lasten weltweit nach unten umverteilt, um die am oberen Einkommensende zu schonen.

Doch es tut sich was! Für den 29. September ruft Attac gemeinsam mit vielen anderen Organisationen des Bündnisses Umfairteilen zu einem bundesweiten Aktionstag auf. In fast vierzig Städten werden Menschen auf die Straße gehen, um eine Umverteilung des Reichtums zu fordern – sicher auch in einer Stadt in Deiner und Ihrer Nähe!

Als erste Maßnahme fordern wir gemeinsam die Einführung einer einmaligen Vermögensabgabe und einer dauerhaften Vermögensteuer. Um unseren Druck auf die Bundesregierung zu erhöhen, brauchen wir Deine und Ihre Unterstützung:

– Spenden!
Der Aktionstag und alle Aktivitäten zu seiner Vorbereitung kosten Geld. Plakate und Faltblätter müssen gedruckt, mobilisierende Veranstaltungen im Vorfeld organisiert, die Infrastruktur der zentralen Veranstaltungen bereitgestellt werden. Dafür sind wir auf finanzielle Hilfe angewiesen. Unter www.attac.de/jetzt-spenden kannst Du, können Sie uns mit wenigen Klicks unterstützen.

– Raus zum Aktionstag!

Je mehr Menschen sich an dem Aktionstag beteiligen, umso deutlicher werden unsere Forderungen. In Berlin, Bochum, Frankfurt, Köln und Hamburg wird es zentrale Aktionen geben, und auch in vielen anderen Städten sind Proteste geplant für alle, die sich in der Nähe ihres Wohnorts engagieren wollen. Unter www.attac.de/umfairteilen-aktionstag sind die Informationen zu den einzelnen Städten zusammengefasst; dort findet sich auch eine Mitfahrbörse für die zentralen Veranstaltungen
Die Erde ist gewaltig schön

Share

Flattr this!