ist mit den Anforderungen ziemlich gewachsen: schreibt die taz,

Die politische Polizei hatte ihren Blog sperren lassen. Ben Mhenni begann gegen die Zensur zu schreiben. Im Mai 2010 bereitete sie mit einem Bloggerkollegen eine Demonstration für Internetfreiheit vor. Der Marsch wurde verboten, in Ben Mhennis Zimmer eingebrochen, Computer und Kamera geklaut.

Sie ließ sich nicht einschüchtern. „A tunisian Girl“ wurde immer politischer. Und mit globalvoicesonline.org fand Ben Mhenni auch eine internationale Plattform. Nach der Revolution ist sie immer noch dort zu finden, wo Menschen für ihre Überzeugung eintreten. Ob bei den Sit-ins vor dem Regierungspalast in Tunis oder bei sozialen Bewegungen in der Provinz.

Nun bekam die 27-jährige Dozentin den Preis der Deutschen Welle für ihr mutiges Bloggen gegen die Zensur
http://www.taz.de/1/netz/netzpolitik/artikel/1/ein-tunesisches-maedchen/

Share

Flattr this!