Wer über den Tellerrand hinaus denken mag: Gestalt - Politik - Theater

Schlagwort Wilhelm Reich

Der Wald geht dem Menschen voraus, die Wüste folgt ihm. zum 2. Mai’21

Gestern wurde ich wieder erinnert, dass die Sahara einst die Kornkammer Afrikas war, dass die dortigen König*innen reiche Länder pflegten, aber dann kam der Handel, der Schiffsbau und die Kolonialisierung … bis heute.

Wenn die Bäume geschlagen werden, nur noch Nutzholz-Anpflanzungen auch unsere kleinen Rest-Flecken bewirtschaften, breiten sich die Wüsten wie in den USA auch in unserem Land aus.

Share

Ernest Bornemann und die sexuelle Befreiung

Vor ein paar Jahren war ich auf ein Buch von Ernest Bornemann gestoßen, und die knappe Erinnerung an den Namen (als Sexualwissenschaftler) wurde plötzlich durch eine ganze Menge dichter Informationen ergänzt: Mit 16 hatte der Berliner Junge, im Sozialistischen Schülerbund… Weiterlesen →

Share

Die Ur-Szene: Eine Selbstanalyse, von Ernest Bornemann 1977

Nach der These von Freud, dass wir von den ersten bewussten Wahrnehmungen wie „Szenen“ für unser Leben geprägt werden, geht Bornemann (1915-1995) in seiner Selbst-Analyse seinen eigenen Kindheitsbildern nach: Eltern, politische Prägung und Entwicklung, seine erste Zeit als 16-jähriger in… Weiterlesen →

Share

aus dem Exil gab es kein Zurück …

Die Vertreibung der Expressionisten und der Existenzialisten, oft verankert in jüdischem Denken und seiner verantwortungsvollen und nicht so untertänigen Kultur (im Gegensatz zum päpstlich orientierten Katholizismus und zum deutsch-nationalen Protestantismus) ist, wie die Vertreibung der Sozialisten und Kommunisten, endgültig geblieben:… Weiterlesen →

Share

© 2022 Eine Welt Netz — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑