Eine Welt Netz

Wer über den Tellerrand hinaus denken mag: Gestalt - Politik - Theater

Schlagwort

Theaterarbeit

‚Regenbogen der Wünsche’ und „Polizisten im Kopf“ Theaterarbeit nach Augusto Boal So 19.1. + Sa 22.2. in Berlin

Die Methoden des ‚Regenbogen der Wünsche’ Der aus Brasilien stammende Augusto Boal (1931-2009) istBegründer des „Theater der Unterdrückten“, das den Fokusauf sichtbare Formen von politischer Unterdrückung richtet. Augusto Boal musste sein Heimatland Brasilien verlassen und ging auch nach Europa ins… Weiterlesen →

Share

Interkulturelle Theaterarbeit in der Nachbarschaft 12.+ 13. Nov Berlin

(Sa. & So. 11-18 Uhr) – Aufführung am Samstag 03. Dezember 2011 im Rahmen des Nachbarschaftsfests (Nachmittag) Fabrik Osloer Straße NachbarschaftsEtage, Seminarraum Aufgang A, 1. Etage InterkulturelleTheaterarbeit-Methodenworkshop -eine methodische Einführung in das Thema Interkulturalität angelehnt an die Methoden „Forumtheater“ und… Weiterlesen →

Share

Seminare für Partizipative Lern- und Arbeitsweisen

Offene Arbeitstermine und Seminarreihe zu demokratischen Lern- und Arbeitsformen in der Bildungsarbeit Alle reden über Beteiligung, und dann steht doch wieder ein Referent vorne und spricht. Schön, wenn einer Vieles weiß … aber noch besser, wenn wir gemeinsam lernen können…. Weiterlesen →

Share

öffentliches auftreten

es ist im prinzip nicht schwieriger als in geschlossenem rahmen, aber viele von uns haben durch schwierige einflüsse gelernt, sich selbst so sehr zu kontrollieren, dass es zur anstrengung wird. ein bild aus der theaterarbeit: objektiv ist es für den… Weiterlesen →

Share

Brasilianische Theaterarbeit für Deutschland?

Als ich 1981 Augusto Boal bei einem Forum-Theater-Abend in der Alabamahalle zum ersten Mal erlebte, war ich sofort von seiner direkten Arbeitsweise fasziniert: In der Schauspielschule und an den meisten Münchner Theatern wurde immer nur Klassik gespielt, hier gab es… Weiterlesen →

Share

© 2019 Eine Welt Netz — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑