Eine Welt Netz

Wer über den Tellerrand hinaus denken mag: Gestalt - Politik - Theater

Schlagwort

Politik

Arbeit – Gemeinschaft – Politik – Krieg

Gemeinschaft kommt bei uns oft im idealistischen Zusammenhang vor, moralisch aufgeladen oder als Kaschierung der Zusammenhangs-Losigkeit von Stadtbewohnenden, die eigentlich was gemeinsam tun sollten … Arbeit – Gemeinschaft – Politik – Krieg „Alle werden nach ihrer Meinung über alle Einzelheiten gefragt,… Weiterlesen →

Share

Nicaraguas Poesie und Musik: Giaconda Belli Fr 11.11.16 in München

Gioconda-Belli und Grupo Sal Duo – am 11.11.16 in muc Nicaragua: Eine Geschichte von Jahrzehnten, Befreiungskampf, Hoffnungen und Enttäuschungen, Befreiungstheologie und eine neue Ästhetik: Gedichte der Revolution. Heutige Belli: Sie ist mit uns gereift. Lateinamerika hat sich gewandelt. „Die bewohnte… Weiterlesen →

Share

Pjotr Pawlenski: Kunst und Psychiatrie

Recht und Politik heißt der Band der kommentierten Erinnerungen von Philipp Löwenfeld über seine Lebenszeit zwischen König Ludwig III und dem 3. Reich, auch über Weltkrieg, SPD, Kurt Eisner und seiner Ermordung am 21.Februar 1919, den folgenden Räterevolutionen und der… Weiterlesen →

Share

Finsternis ist Licht

München feiert nun seine krachlederne Besäufniskultur, manche erholen sich von ihren Hilfsaktionen, andere kreischen noch hysterisch in SPD-Gremien: Die Trennung in Realtitätsflüchtlinge und Wirtschaftsflüchtlinge (Asyl? War da was?) hat unsere großzügige Bahnhofs- und Staatsverwaltung geschafft. Jetzt bleiben Fragen: Frau Merkel… Weiterlesen →

Share

Zukunftswerkstatt in der Postdemokratie: Bewegungen und ihre Kräfte

Als Robert Jungk in den 60er Jahren die Ideen des Arbeiterpriesters Danilo Dolci zu neuer Dimension demokratischer Mitwirkung erweiterte, war die Hoffnung in politische Beteiligung noch groß, die Struktur der alten Herren aber noch mächtig. Die alten Herren waren aber… Weiterlesen →

Share

Theater-Methoden in der Supervision: Die Wirkung der Aufstellung in der Gruppe

Die Aufstellung von Situationen ist eine Grundlage des Forumtheater nach Augusto Boal, das nach den Statuen, mit den Themenbereiche der Teilnehmenden eingekreist werden können, von den Gruppen zu den eigenen Anliegen und Betroffenheiten, für ein Publikum zur Veränderung vorbereitet werden,… Weiterlesen →

Share

Menschenwürdige Politik in Bayern? Kundgebung Mo 27.7. 18h auf dem Max-Joseph-Platz München

:::::::Platz da! Mia san ned nur mia! :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: Keine Roma-Abschiebelager! Seehofer, Scheuer, Söder und Herrmann – hört auf zu zündeln! Kundgebung am Montag den 27.7.2015 um 18.00 Uhr auf dem Max-Joseph-Platz in München. ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Mitstreiterinnen… Weiterlesen →

Share

Der unpolitische Student – frei nach "Anton Sittinger" von Oskar Maria Graf – 27. / 28. / 29. / 30. Mai 2015 – 19:30 Uhr #Regensburg

Der unpolitische Student  frei nach „Anton Sittinger“ von Oskar Maria Graf Als das ueTheater einstens vorgeschlagen hatte, das Theaterhaus im Studentenwerk nach der Lehrerin „Elly Maldaque“ zu benennen, die allgemein als erstes Regensburger Naziopfer angesehen wird, hieß es von studentischer Seite,… Weiterlesen →

Share

Theater-Foren in Griechenland als innovative Kommunikationsstufe der Polis – auch in #München?

Neben Demonstrationen und Petitionen scheint die politische Kultur zu Ende zu gehen, eine Menge von gut gemeinten Projekten im Internet könnte uns bis zuletzt beschäftigen … aber es scheint kein Bewusstsein für Kommunikation zu geben, außer „Lügenpresse“ zu skandieren: Das… Weiterlesen →

Share

Forschendes Feld als gemeinschaftliche wissenschaftliche Arbeitsform bis zur kundenorientierten Lernenden Organisation

Unser Bildungssystem hat uns auf Vereinzelung und verfolgen sowie verteidigen der eigenen Gedanken und Leistungen getrimmt. Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit wird zwar immer gefordert, aber wenig durch praktische Anleitungen und Beispiele vermittelt. Ein forschendes Feld kann in gemeinschaftlicher Entwicklung auf spezifischer… Weiterlesen →

Share

Der aufgeblasene Spendenskandal eines aufgeblasenen Anwalts: Eingestellt. Mollath bekommt längst sein Geld.

Auszahlung der Spenden an Gustl Mollath Am 20.12.2013 hat nun Gustl Mollath die erste Rate der Spenden bekommen, die mit Zustimmung des Finanzamt für Körperschaften an ihn auch direkt auszahlbar ist, so weit die Spendenden auf steuermindernde Spendenquittungen verzichten. Dann… Weiterlesen →

Share

Politische Bildung und die Psychiatrie: An den dunklen Stellen des Rechts und der Gesellschaft

Im Projekt Psychiatrie-Politik bearbeiten wir im Netzwerk und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachleuten sein Frühjahr 2012 die Situation von Menschen in der Forensik, die Hintergründe der politischen und rechtlichen Verantwortung und die Möglichkeiten des „Entlassmanagement“ der Kliniken, das große Divergenzen… Weiterlesen →

Share

Kunstbetrieb: Immer mehr meckern; Politik im Theater?

Kunstbetrieb: Immer mehr meckern Bild vergrößern Ziege online. Skulptur von Stephan Dillemuth bei der Manifesta. – Foto: Ilya Rabinovich Die Lücke zwischen Symbolischem und Realem scheint sich immer mehr zu schließen. Die Kunst ist besessen von der Wirklichkeit. Kann sie… Weiterlesen →

Share

Partizipative Methoden in Forschung und Praxis

Die Frage nach der aktiven Beteiligung möglichst vieler Menschen an Entscheidungsprozessen hat zur Entwicklung vielfältiger Methoden beigetragen und kennzeichnet das Konzept der zivilgesellschaftlichen Partizipation. Das britische Forschungszentrum DRC Citizenship hat in der Auswertung von Studien zur Bedeutung von zivilgesellschaftlichen Bewegungen für… Weiterlesen →

Share

Theater- Ernstfall im Zuercher Kantonsrat

Im Forumtheater werden soziale Brennpunkte aufgezeigt und die Zuschauer direkt in die Handlung involviert. Kürzlich hielt diese Theaterform Einzug im Zürcher Parlamentsgebäude. Wie reagiert ein Kantonsrat, wenn ihm ein Jugendlicher mit dem Messer vor der Nase rumfuchtelt? http://www.tink.ch/new/article/2010/07/19/ernstfall-im-zuercher-kantonsrat Lass dich… Weiterlesen →

Share

Wenn Zuschauer Akteure werden

Gymnasiasten der Seeschule Rangsdorf erproben eine ungewöhnliche Theater-Form RANGSDORF – „Lass’ uns Scheiße bau’n, irgendwas“ – dieser Satz fällt in Gesprächen Heranwachsender leider öfter. Dann ziehen sie los – in diesem Fall Wolbi, Merlin, Ernest und Tom – und treffen… Weiterlesen →

Share

Oficina Entwicklung gestalten

Oficinas sind in Brasilien Arbeits- und Denkräume, in denen gemeinsam reflektiert wird und Handlungsstrategien erarbeitet werden. Die Oficina Entwicklung gestalten will Weltentwicklung verstehen, um die eigene und kollektive Handlungskompetenz in einer Welt voller Widersprüche zu erhöhen. Freires Zugang, die Welt… Weiterlesen →

Share

PERU – Ausstellung im Pädagogischen Institut München

PERU – Beispiele aus einem interessanten und geprüften Land Ausstellung im Pädagogischen Institut, Herrnstraße 19 vom 21.1. bis 16.3.2010 Sie gibt Einblicke in wichtige Bereiche Perus Der EINSTIEG: Zeichnungen und Texte von Felipe Guaman Poma de Ayala (1583-1615) – aus… Weiterlesen →

Share

Welt Forum Theater Festival 21.-26.Okt. 2009 in Wen

gewidmet Augusto Boal (1931-2009) 21.-26.Oktober 2009 im WUK,Werkstätten- und Kulturhaus Wien Währingerstrasse 59, 1090 Wien

Share

GOTT, Christus und die Armen

Das Institut fuer Theologie und Politik ITP hat ein neues Buch im Internet veröffentlicht, “GOTT, Christus und die Armen. Eine Rückbesinnung auf den biblischen Glauben als Beitrag zur Lösung des Konflikts in der Befreiungstheologie” von Paul Weß. Es ist auf… Weiterlesen →

Share

Massaker an Indigenas im amazonischen Regenwald Perus

Wegen eines Massakers an Indigenas im amazonischen Regenwald Perus kann Libia Rengifo Lazaro NICHT nach Deutschland kommen. Die Veranstaltung am 17.6. im Rathaus findet NICHT statt, die am 24.6. im EWH findet ohne Libia R. statt, um anhand der aus… Weiterlesen →

Share

© 2019 Eine Welt Netz — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑