Eine Welt Netz

Wer über den Tellerrand hinaus denken mag: Gestalt - Politik - Theater

Schlagwort

peru

Gerecht geht anders! Ashaninka – EineWeltHaus Do 12.10. 19 – 21h

Gerecht geht anders! München hat seit vielen Jahren eine Klima-Partnerschaft mit dem kleinen Volk der Ashaninka im peruanischen Regenwald. Womit Regenwaldvölker es heute wirklich zu tun haben. Donnerstag 12.10.2017 19 – 21 Uhr Eintritt frei Am 12.10.2017 jährt sich zum… Weiterlesen →

Share

Aus den eigenen Erfahrungen lernen – Systematisierungs- Praxis der Pädagogik der Befreiung

Aktuelles zur „Pädagogik der Befreiung / Pädagogik der Autonomie“ von Paulo Freire – im Gespräch  mit Oscar Jara vom Erwachsenenbildungs-Verband Costa Rica Fr 11.9. um 19.30 im EineWeltHaus München Spanisch mit deutscher Übersetzung, Eintritt frei. Paulo Freire hat als brasilianischer… Weiterlesen →

Share

Wie geschmiert. Korruption als Prinzip in Politik und Wirtschaft. Giancarlo Castiglione Guerra (Lima/Peru) Spanisch mit Übersetzung 21. April 20 h Eine Welt Haus #München

Wie geschmiert. Korruption als Prinzip in Politik und Wirtschaft. Giancarlo Castiglione Guerra (Lima/Peru) Spanisch mit Übersetzung 21. April 2015, 20 Uhr Eine Welt Haus München, Schwanthalerstr. 80, Raum U 20 (Aussentreppe runter) Eintritt frei Um sich von Umfang und Auswirkungen… Weiterlesen →

Share

Heute Abend ca 19 h: Radiogespräch zum zbb e.V. und internationaler Bildungsarbeit in Radio Lora München www.lora924.de

Die neuen Formen der alternativen politischen Bildung waren der Auslöser zum Aufbau des Vereins, die ewigen Vorträge konnten durch Gesprächsformen in Runden und durch vielfältige gemeinschaftliche Arbeitsweisen abgelöst werden. Heute haben wir – nach gut Jahren „geistig moralische Wende“ und… Weiterlesen →

Share

Bericht zur Regenwald-Partnerschaft 2014 München – Ashaninka in Peru – und politischer Ausblick

Bericht zur Regenwald-Partnerschaft 2014 Betreuung der Projektpartnerschaft mit dem Volk der Asháninka (Peru)  Förderung Referat für Gesundheit und Umwelt im Haushaltsjahr 2014   Weiter gilt: Die Repression gegen Indigene im peruanischen Regenwald geht weiter:   Die Ermordung von vier Asháninkaführern… Weiterlesen →

Share

Befreiungstheologie hat politische Fähigkeiten: Analyse der Umstände als Grundlage für Utopie "Reich Gottes"

Eine internationale Jury hat den in Costa Rica lebenden Ökonomen Francisco José Hinkelammert für sein neuestes Werk El Sujeto y la Ley, retorno del sujeto unter mehr als 130 Vorgeschlagenen mit dem „Premio Libertador al Pensamiento Crítico“ ausgezeichnet. Der von… Weiterlesen →

Share

#Peru-Infostelle bietet zur #Weltklimakonferenz #COP20 ein Grundlagendossier an: www.infostelle-peru.de

Liebe Eine-Welt- und Umweltbesorgte, die Informationsstelle Peru e.V. hat soeben eine Grundinformation zur anstehenden internationalen Klimakonferenz – COP 20 – auf die Hompage gestellt. In dieser Form sicherlich die aktuellste und informativste Grundinformation zu diesem wichtigen Treffen. Der Text ist… Weiterlesen →

Share

Delegierte der Asháninka im peruanischen Regenwald kommen 9.-28.9. nach München: Klima-Partnerschaft

Vom 9.-28.9.14 kommen wieder zwei Delegierte der Asháninka nach München um „aus 1. Hand“ über deren Situation und die Kooperation München-Asháninka zu berichten: Grüße aus dem peruanischen Regenwald zum Internationalen Tag für Indigene Völker nach München Der 9. August ist… Weiterlesen →

Share

An der Südküste Perus: Pralinen gegen Arbeitslosigkeit und Bewusstseinsbildung zur Geschichte in Münchner Partnerschaft

Unser Projekt youventus international führte in den letzten Jahren über den Berater und Koordinator Carlos Herz auch an der Südküste Perus Projekte mit benachteiligten jungen Frauen und Männern durch. Die Gegend von Pisco wurde vor Jahren von Erdbeben stark zerstört,… Weiterlesen →

Share

Eine MORDssache-Von Coca zu den #Drogen für die Welt Do 3.4. 19h #EineWeltHaus #München

Das Blatt der Coca kennt man in Peru schon seit mehr als 4.000 Jahren als mama coca für medizinische und rituelle Zwecke. Heute findet es nicht nur diese Verwendung; es landet nach seiner Verwandlung in Geheimlabors Lateinamerikas zu Kokain in… Weiterlesen →

Share

Der neue Regenwald-Kalender 2014 ist zu bestellen: Partnerschaft München-Ashaninka Peru

Fotokalender 2014 13 Farbfotos (Landschaft, Menschen, Pflanzen, Tiere) aus dem amazonischen Regenwald Perus; ca. DIN A 3 Querformat mit Ringbindung zum aufhängen. Ein schöner Jahresbegleiter mit dem gewissen Extra: Der Erlös geht an unsere Partner, die Asháninka im peruanischen Regenwald,… Weiterlesen →

Share

Nachhaltigkeit als Farce der ganz Großen: Wir kriegen eure Welt schon noch zu Ende, aber die Hälse nicht voll …

PERUANISCHE GOLDMINE ERNEUT FÜR DEN DOW JONES SUSTAINABILITY INDEX AUSGEWÄHLT Beim Dow Jones ist vieles seltsam. Warum sich darüber aufregen? Aber die Auszeichnung des weltweit tätigen Bergwerksunternehmen Newmont Mining (USA), das in Peru mit einem peruanischen Partner die größte Goldmine… Weiterlesen →

Share

Asháninka-Regenwaldkalender 2012 ist zu bestellen: München wirkt in peruanischen Projekten

https://docs.google.com/viewer?a=v&pid=explorer&chrome=true&srcid=1Y_vznepbhDx96cB4Mm3NyiqKct_6XZqeodOZlxDGo6GPk1NBqkkZC3kGLn27&hl=de

Share

unsere Partner im peruanischen Regenwald: Ashaninka

Neben den neuesten Projekten, eine kleine, natürlich biologische Kakaoplantage des Dorfes, sind die Frauenprojekte an der Schmuckherstellung und an Versuchen mit ihren Kleidungsmodellen: http://chobankiripe.com Im Zentralen liegen allerdings die Bildungsprojekte, von der Schule, auch für Erwachsene, der Standesamtarbeit, damit die… Weiterlesen →

Share

zbb twitter zu abonnieren – oder auf der website zu lesen

Share

PERU – Ausstellung im Pädagogischen Institut München

PERU – Beispiele aus einem interessanten und geprüften Land Ausstellung im Pädagogischen Institut, Herrnstraße 19 vom 21.1. bis 16.3.2010 Sie gibt Einblicke in wichtige Bereiche Perus Der EINSTIEG: Zeichnungen und Texte von Felipe Guaman Poma de Ayala (1583-1615) – aus… Weiterlesen →

Share

Massaker an Indigenas im amazonischen Regenwald Perus

Wegen eines Massakers an Indigenas im amazonischen Regenwald Perus kann Libia Rengifo Lazaro NICHT nach Deutschland kommen. Die Veranstaltung am 17.6. im Rathaus findet NICHT statt, die am 24.6. im EWH findet ohne Libia R. statt, um anhand der aus… Weiterlesen →

Share

Indianeraufstand gegen Ausbeutung des Amazonas-Regenwalds

seit April protestieren im Amazonasregenwald von Peru die Ureinwohner gegen die Politik der Regierung, den Urwald und die angestammten Gebiete der Menschen vollends dem Zugriff der Öl-, Bergbau- und Holzunternehmen zu öffnen. Danach sollen die Firmen ohne Zustimmung und sogar… Weiterlesen →

Share

Partnerschaft München-Asháninka im Europäischen Parlament

18.11.08 19 – 20 Uhr Lateinamerika-AK im Nord Süd Forum 18.11.08 20 Uhr Treffen mit Jhenny Munoz aus dem peruanischen Regenwald Unsere Partnerschaft München-Asháninka wurde erneut anerkannt: Wir können sie im Rahmen der Entwicklungstage des Eroparats 2008 (mit dem Europ…. Weiterlesen →

Share

Kinder als Opfer schmutzigen Bergbaus in Peru

Informationsveranstaltungen in der Zeit vom 7.4.-18.4.2008 Kinder erkranken chronisch an Bleivergiftung durch Bleistaub. Aus der Arbeit mit Kindern aus Armenvierteln in der Hafenstadt Callao (Lima-Peru). Die Firmen zahlen Schmiergelder, um sich nicht an staatliche Umwelt-Auflagen halten zu müssen.Referentin und Projektleiterin:… Weiterlesen →

Share

© 2019 Eine Welt Netz — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑