Wer über den Tellerrand hinaus denken mag: Gestalt - Politik - Theater

Schlagwort Landauer

100 Jahre Anarchie, Frauenrechte …

100 Jahre Anarchie, Frauenrechte, Pazifismus, Räte-Idee, Wandervogel … Überlegungen zu einem Beitrag für das Anachistische Sommercamp bei Linz 12-21.August 2016 Impuls für ein Rundgespräch alter Form Vor 100 Jahren entstanden in allen Städten die kleinen Bewegungen des Pazifismus, die von… Weiterlesen →

Share

Die Massenpsychologie des Faschismus und die Angst vor Fremden und der eigenen Veränderung

Ab Morgen werden wir — nichts ändern. Wenn nicht eine besondere positive Verführung und gemeinschaftliche Vereinbarung eine wirklich neue Situation absichert. Alle Vorsätze von Diäten, Sylvesterfeiern und in Paarbeziehungen, Teams und Firmenabsprachen gehen schief, wenn kein sicherer guter Ausblick besteht…. Weiterlesen →

Share

Gustav Landauer: AUFRUF ZUM SOZIALIMUS – ein Impuls zur Räterepublik München 1918

Heute ergeht der Aufruf zum Sozialismus an alle, nicht in dem Glauben, daß alle ihn vollbringen könnten weil wollten, sondern in dem Wunsche, einzelne zum Bewußtsein ihrer Zusammengehörigkeit, zum Bunde der Beginnenden zu fordern. Die Menschen, die es nicht mehr… Weiterlesen →

Share

Der Staat ist immer organisierter Übergriff? Landauer und die Psychiatrie, Mollath und die Steuer

„Der Staat ist immer organisierter Übergriff“, der Satz von Gustav Landauer galt nicht nur für die Zeit der Räterepubliken und der anschließenden Ordnungszelle Bayern, er gilt auch für die „Aera“ Kohl und die Weiterführung durch die Industrie und Merkels Medien:… Weiterlesen →

Share

© 2022 Eine Welt Netz — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑