Bei der Münchner Sicherheitskonferenz 2004 zitierte Angela Merkel die ehemalige U.S. Außenministerin Madeleine Albright zustimmend wie folgt:

„Die zentrale außenpolitische Zielsetzung lautet, Politik und Handeln anderer Nationen so zu beeinflussen, daß damit den Interessen und Werten der eigenen Nation gedient ist. Die zur Verfügung stehenden Mittel reichen von freundlichen Worten bis zu Marschflugkörpern.“

Spätestens jetzt war es klar dass ALLE MITTEL auch zur Verteidigung der Grenzen der Freiheit in einer Demokratie recht sind. Offensichtlich haben auch die Amerikanischen Behörden F. Dürrenmatts „Der Besuch der alten Dame“ gelesen und ziehen die Schlinge um Julian Assange’s Hals zunehmend enger.

In dieser Diskussionsveranstaltung möchten wir analysieren, wie die Vergewaltigungsvorwürfe gegen Assange zusammengesetzt sind. Weshalb bereiteten die Wikileaks Veröffentlichungen den Amerikanern so viel Sorge, dass sie die Freiheit einschränken wollen wo wir doch alle sowieso wissen dass der Kaiser nackt ist?

========================================
Gast : Vertreter der Piraten Partei
Moderation: Kuros Yalpani
Wann : Dienstag 22.02.2011
Ort : Glockenbachwerkstatt
Adresse : Blumenstr. 7, 80331 München
Uhrzeit : 19:30 – 22:00

Share

Flattr this!