Elton John: Religion wegen Intoleranz am besten verbieten
Popstar Elton John würde Religonen am liebsten verbieten. „Ich denke, dass Religion schon immer versucht hat, gegenüber Homosexuellen Hass zu schüren.

Ich würde Religion komplett verbieten“, sagte der 59-jährige Brite in einer Sonderausgabe des monatlichen Musik-Magazins der Zeitung „The Observer“. Religion scheine nicht zu funktionieren. Vielmehr verwandle sie Menschen in „wahrlich hasserfüllte Lemminge“; Mitgefühl biete sie nicht.

Im Hinblick auf die Entwicklung nach den Anschlägen vom 11. September 2001 sagte er, die Welt „bewegt sich fast auf den dritten Weltkrieg zu, und wo bleiben die Führer der Religionen?“. „Statt immer mehr Gewalt – warum gibt es kein Treffen der Religionsführer?“, fragte John.

———– Dabei schaffen es die Les -bi- Schwulen in Israel gerade, die Religionen zu einen – gegen den CSD in Jerusalem. Endlich ein gemeinsamer Feind …

Share

Flattr this!