Blessing, Naison und Sabbina kommen am 4. Oktober zu youventus international München

Noch Paten, Projektpartner und Übernachtungsplätze gesucht!
Drei junge Leute aus Harare / Zimbabwe komme in die Partnerstadt München:

Praktika in Anbau, Ernte und Verarbeitung sowie Direktvermarktung,
dann Fahrrad-Reparatur und -Recycling, Vorschulerziehung und
Community-Organizing sowie partizipative Arbeits- und Lernmethoden

Unsere drei PraktikantInnen sind nun für Oktober bis Ende November angekündigt, entsprechend der letzten Erntezeit suchen wir ab der zweiten Woche einen Einblick (und etwas Mitarbeit) in Anbau, Ernte und Verarbeitung sowie Direktvermarktung.

Unsere Gäste stammen aus einem „Entwicklungszentrum“ am Rande von Harare, in dem Anwohnende und Aidswaisen Kindergarten und Schule, sowie Ausbildung, aber auch Ansätze der Regionalentwicklung und Berufsorientierung bekommen.

Besonders hilfreich ist ein Platz mit ein- bis zweiwöchiger Übernachtungsmöglichkeit; die jungen Leute haben seit August in der German-Zimbabwe-Gesellschaft schon Deutsch-Unterricht, aber natürlich noch nicht genügend Fach-Wortschatz.

Weitere Praktikums-Schwerpunkte werden Fahrrad-Reparatur und -Recycling, und auf dortigen Wunsch ein Einblick in Vorschul- Unterricht und in das Anfertigen von Spielzeug aus Naturmaterial sein.

Für junge Leute von hier bereiten wir entsprechende Gegenbesuche vor:
Über das ASA-Programm bei Inwent sind wir an der Vorbereitung von Projekten die über Stipendien laufen sollen, beim Glen Forest Develope Center und bei der Bürgerorganisation CRAH, die eine Kompostierungs- und Wurmzucht- Kampagne zur Selbstversorgung und gegen die Müllproblematik vorbereiten.
GlenForest

Share

Seiten: 1 2