papst und freundliche polizisten bis zum kotzen,
der englische garten voller polizeifahrzeuge,
ich hätte doch aus der stadt fliehen sollen …

das treffen der lesben, transsexuellen und schwulen am sendlinger tor war ja noch ganz nett, aber es fehlt einfach überall an echter auseinandersetzung, und ratzinger ging uns immer schon am arsch vorbei, auch schon als kardinal in münchen, da ändert sein papst-sein nichts, macht es nur noch dümmer, rückschrittlicher und rücksichtsloser.

jemand machte mich aufmerksam, wie böse das bild ist,
das zur werbung benutzt wird: schaut euch mal diese augen genauer an!

auch die leute der religionsfreinen zone sind angestrengt wie missionare,
die generation der praktikanten in den medien freuen sich über einen superstar,
und ich halte jede weitere zeitvergeudung für sinnlos: lest das ketzerbrevier!

Share

Flattr this!