Im Rahmen der Reihe »Kunst, Kultur, Respekt« setzt sich die Ausstellung mit den Verbrechen des Nationalsozialistischen Untergrundes in den Jahren 2000 bis 2011 sowie der gesellschaftlichen Aufarbeitung nach der Entdeckung des NSU im November 2011 auseinander. Jedem der zehn Mordopfer ist dabei eine eigene Tafel gewidmet.

Kostenlose Führungen:
– 16.12.: 10:00–11:30 Uhr + 13:00–14:30 Uhr
– 19.12.: 11:00–12:30 Uhr + 14:00–15:30 Uhr
– 7.1.15: 11:00–12:30 Uhr + 14:00–15:30 Uhr

Anmeldung zu den Führungen telefonisch unter +49 (0)0911 54 055 934 oder per E-Mail an birgitmair@t-online.de. Der Treffpunkt ist im 1. OG bei der Ausstellung.
In Kooperation mit dem Institut für sozialwissenschaftliche Forschung, Bildung und Beratung e. V., Nürnberg (KR) www.kunstkulturrespekt.de

Headman im Gasteig München: Foyer 1. Stock Steinbildhauer aus Zimbabwe
www.gasteig.de/veranstaltungen-und-tickets/veranstaltungen/meisterbildhauer-aus-simbabwe-master-sculptors-of-zimbabwe.html,v34157

Share

Flattr this!