Oficinas sind in Brasilien Arbeits- und Denkräume, in denen gemeinsam reflektiert wird und Handlungsstrategien erarbeitet werden. Die Oficina Entwicklung gestalten will Weltentwicklung verstehen, um die eigene und kollektive Handlungskompetenz in einer Welt voller Widersprüche zu erhöhen.

Freires Zugang, die Welt lesen und schreiben zu lernen, um unsere Mit-Welt zu verstehen und zu gestalten, muss im 21. Jahrhundert in Europa neu von uns erfunden werden. Es erfordert Phantasie und die Bereitschaft, frühere Erfahrungen ernst zu nehmen und sich auf Neues einzulassen.

Ausgangspunkt des gemeinsamen Lernexperiments Oficina Entwicklung gestalten bilden das Lesen von und Nachdenken über Paulo Freires Klassiker der Befreiungspädagogik, der „Pädagogik der Unterdrückten“.
www.paulofreirezentrum.at

Zielgruppen:
// MitarbeiterInnen in Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit,
Flüchtlingsarbeit und anderen sozialen Arbeitsfeldern, der Regionalentwicklung und Erwachsenenbildung
// AktivistInnen für Entwicklungs-, Sozial- und Umweltpolitik und alle, die interessiert sind, die Welt lesen und schreiben zu lernen.

Share

Flattr this!