Die Landeshauptstadt München legt 50 Mio. € nach ethischen, ökologischen und nachhaltigen Kriterien an

Eine bahnbrechende Entscheidung für ethisch-ökologische Geldanlagen fasste der Münchener Stadtrat am 18. Dezember 2007:
Die Stadtkämmerei wird ab dem 1.1.2008 als ersten Schritt 50 Millionen € in einen Spezialfonds investieren, der ausschließlich Wertpapiere mit folgenden Kriterien beinhaltet:
1. München investiert in Körperschaften bzw. Unternehmen, die sich so verhalten, dass über die Bedürfnisse der heutigen Generation hinaus die Bedürfnisse auch der künftigen Generation im Fokus bleiben,
2. München berücksichtigt bei der Geldanlage vorrangig Partner, die für eine faire Arbeits- und Sozialumwelt sorgen (familienfreundliche Arbeitsbedingungen, Arbeitszeiten und Arbeitssicherheit),
3. München weitet seine Geldanlagen auf Partner aus, die nachhaltig mit ökologischen Ressourcen umgehen, die auf Umweltverträglichkeit achten oder diese fördern.

Share

Flattr this!

Seiten: 1 2