*Deutschland verändert sich. Die Menschen werden älter, die Gesamtbevölkerung weniger, die Lebensweise urbaner. Wir machen das abstrakte Schlagwort vom „demografischen Wandel“ durch konkrete persönliche Erfahrungen greifbar und zeigen auf, welche Chancen die Veränderungen der kommenden Jahre und Jahrzehnte mit sich bringen. Wenn Sie möchten, haben Sie eine „Verabredung mit der Zukunft“!*

Wir bieten jungen und alten Menschen, Einheimischen und Zugezogenen, Stadt- und Landbewohnern die Möglichkeit, sich im Rahmen des Projekts
„Verabredung mit der Zukunft“ kennenzulernen und mehr übereinander zu erfahren. Nur wenn wir unsere Mitmenschen im Deutschland von morgen
kennen, können wir gemeinsam mit ihnen den Wandel gestalten.

Deswegen suchen wir Interessierte aus allen Altersgruppen, Kulturen und Berufsgruppen, sowie aus städtischen und aus ländlichen Gebieten, die
Lust darauf haben, andere Lebenswelten und Generationen zu entdecken und darüber zu berichten.

*Kurzbeschreibung des Projekts
*Bei einem Einführungswochenende Anfang März 2014 lernen sich Interessierte unterschiedlichen Alters, mit verschiedenen kulturellen Hintergründen und Lebensweisen kennen und bilden mit jeweils einer anderen Person ein Projektteam. Über ein halbes Jahr hinweg treffen sich
die Teilnehmer dann mehrmals und zeigen ihrem Projektpartner, wie und wo sie leben, wie ihr Alltag aussieht, was sie bewegt …

Wir begleiten die Treffen, stellen kleine Aufgaben, die zu Gesprächen und gemeinsamen Aktionen anregen, und dokumentieren diese „Verabredungen“ filmisch. So entsteht über den Projektzeitraum hinweg für jedes Team ein Film, der anderen einen Einblick in die Erfahrungen der Teilnehmer gibt und dazu anregt, über Chancen und Herausforderungen des demografischen Wandels nachzudenken.

Ab Projektstart können auch Interessierte außerhalb der Teams über eine Website, einen Blog und über Facebook www.facebook.com/verabredungmitderzukunft das Projekt verfolgen, kommentieren, Beiträge verfassen und selbst aktiv werden.
*Das ganze Projekt ist für die Teilnehmer mit keinerlei Kosten verbunden. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.*

*Informieren Sie sich

„Verabredung mit der Zukunft“ ist ein Projekt der Nemetschek Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Künstlerkollektiv democraticArts. Wir laden
Sie herzlich ein zum *Infoabend am 29. Januar*(19 Uhr bis 20.30 Uhr in der Seidlvilla, Raum „Gorbach“, Nikolaiplatz 1, 80802 München). Dort
erfahren Sie weitere Details, haben Gelegenheit, die Initiatoren des Projekts kennenzulernen und alle Fragen zu stellen, die Sie zum Projekt
haben. Im Anhang dieser E-Mail finden Sie zudem einen Flyer mit einer Kurzbeschreibung des Projekts und den wichtigsten Eckdaten.

*Informieren Sie andere

*Bitte leiten Sie diese Einladung auch an Ihre Mitglieder und Mitarbeiter, Freunde und Bekannte und andere Interessierte weiter, damit
möglichst viele Menschen von diesem Projekt erfahren und die Möglichkeit zum Mitmachen erhalten!
Wir freuen uns auch, wenn Sie auf Ihrer Website, über Ihren Newsletter oder mit einem Aushang auf die „Verabredung mit der Zukunft“ hinweisen.

Mit freundlichen Grüßen, Ihre Nemetschek Stiftung
*Ansprechpartnerinnen:
*Christiane Huber oder Silke Zimmermann 089/927 93-1441 oder 089/927 93-1442
verabredungmitderzukunft@nemetschek-stiftung.de

Die Nemetschek Stiftung ist eine unabhängige, überparteiliche und gemeinnützige Stiftung, die mit ihrer Arbeit einen Beitrag zur demokratischen Kultur in Deutschland leisten will. Die Stiftung entwickelt innovative Projektideen, erprobt neue Wege, sucht nach ungewohnten Blickwinkeln und schafft überraschende Querbezüge, um attraktive Zugänge zu gesellschaftlich relevanten Themen anzubieten.
www.nemetschek-stiftung.de

Share

Flattr this!