Die Kampagnen gehen in den dummen Begrifflichkeiten weiter, und manche KandidatInnen haben die Worte unreflektiert übernommen: Natürlich ist es schwierig, ständig zu korrigieren und richtig zu stellen, aber

Steuererhöhung hatten die Grünen ja nicht aus Prinzip gefordert, sondern eigentlich Steuer-Änderungen: Sie haben die Worte verdrehen lassen und die konservativ besessene Presse hatte ein leichtes Spiel, die Fernseh-Vorgaben wiederzukäuen.

Pädophilie war kein eigenes Grünes Thema gewesen, aber die bezahlte Presse hatte die eigene Aufklärung der Partei zu den Haltungen in der befreienden Sexualität gegen die Mandatsträger zu wenden gewusst, und es ging nicht mehr um die Bewegungen der 80er Jahre, die um die Freiheit der Kinder kämpften, sondern es wurde eine Mißbrauch-Hysterie losgetreten, wie sie schon bei Zensursula wirksam war: Schlagworte gegen das Denken.

zu jung, zu unerfahren nannten sich ja manche PiratInnen auch selber, aber auch heir fehlte eine logische Berichterstattung, die außer den Zuschreibungen von Streit (gegen die Geschlossenheit der Autoritären)

zu extrem sind die Linken? Klare Positionen, die nicht noch mehr Reichtum für die Reichen, Kriegsbeteiligung und Waffenhandel garantieren … sind für Gartenzwerge natürlich abenteuerlich.

www.transition-initiativen.de/group/ttmuenchenstadt/forum/topic/show?id=4645225%3ATopic%3A68077&xg_source=msg

Die Kraft von Kampagnen lernen: Die Stärke der internationalen Bewegungen auf die örtliche und regionale Politik zu übertragen, brauchen wir bessere eigene Medien, wollen wir dem fernseh- und Mutti-Kram entgehen. Vielleicht sollten wir die Monate ohne ReGierung zur Besinnung nutzen … und zusammentragen, welche Alternativen wir zu den amerikanischen Firmen Facebook und Twitter, Google und yahoo gemeinsam stärken können.
Open Source-Communities und selbstorganisierte Netze gibt es schon: Ubuntu, Firefox, identi.ca, aber sie sind natürlich nicht so sehr im öffentlichen Blick, weil nicht so viel Geld damit gemacht wird: kosmospora.net und diaspora-Netze zum Beispiel … http://de.wikipedia.org/wiki/Diaspora und fritz@kosmospora.net

Bewegungen studieren und ansiedeln: Auch am Land tut sich sehr viel, aber die Berichterstattung wird bei den Kaninchenzüchtern bleiben: Gentechnik, Pestizide gegen Bienen und zur Erzeugung von Parkinson, dafür sind Menschen ansprechbarer als für Schuldenbremsen. Neue Politik wird an den Themen und Bewegungen wachsen müssen, nicht an den Parlamenten und Sitzen.

Share

Flattr this!