Gerne auch zum Weiterleiten: Der 6. Durchgang dieser Fortbildung startet im November, reduzierte Teilnahmegebühren bis Ende Mai

KREATIV IM KONFLIKT – Theaterpädagogische Fortbildung in gewaltfreier Konfliktbearbeitung
November 2013 bis Juli 2014 – Mit Anja Petz, Harald Weishaupt, Till Baumann und Marek Spitczok von Brisinski

Konflikte sind ein normaler Bestandteil menschlicher Beziehungen – ein konstruktiver und gewaltfreier Umgang mit ihnen hingegen nicht unbedingt.
In der Verbindung von Theorien und Praxis werden Konflikttheorien und Konfliktanalyseansätze vorgestellt, diskutiert sowie individuelle Stärken, Möglichkeiten und Grenzen im Umgang mit Konflikten reflektiert. Mit Methoden aus dem Theater der Unterdrückten nach Augusto Boal und viel praktischer Übung werden wir dabei erproben, wie mit kreativen Mitteln ein Prozess der Konflikttransformation angestoßen werden kann.

Ziele und Inhalte
– kreativer Umgang mit Konflikten
– Bewusstsein für das eigene Konfliktverhalten und die Entwicklung einer gewaltfreien Haltung schaffen
– Kennenlernen von Konfliktursachen, Wirkungsmechanismen und Analysetechniken, auch in komplexen Konfliktsituationen
– durch den theaterpädagogischen Zugang zu Konflikten werden Prozesse des kognitiven, emotionalen und sozialen Lernens angeregt

FORTBILDUNGSEINHEITEN UND TERMINE
I. Warum ich? 7.-10. November 2013
Persönlicher Umgang und Erfahrungen mit Konflikten / Modelle der Konfliktbearbeitung

II. Wie kommt’s? 23.-26. Januar 2014
Theoretische Grundlagen / Schlüsselbegriffe / Analysetechniken

III. Was tun? 6.-11. April 2014
Forumtheater: Handlungsoptionen entwickeln

IV. Was nun? 10.-13. Juli 2014
Persönliche Strategien in Konflikten / Interventionsmöglichkeiten

KOSTEN UND ANMELDUNG
Der Teilnahmebeitrag für die Fortbildung beläuft sich auf 950 Euro. Bei Anmeldung vor dem 31.07. betragen die Kosten 890 Euro und vor dem 31.05. 790 Euro. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden durch Drittmittel gedeckt. In Ausnahmefällen ist eine Ermäßigung möglich.

Weitere Informationen unter: http://www.friedenskreis-halle.de/kreativ. Dieser Kurs ist zertifiziert durch die Aktionsgemeinschaft Dienst dür den Frieden (AGDF). Für bestimmte Personenkreise ist auch eine Unterstützung durch die Bildungsprämie möglich, siehe www.bildungspraemie.info. Die Fortbildung findet im schönen Wendland (Niedersachsen) statt.

Für weitere Infos und zur Anmeldung: Mail: friedensbildung [at] friedenskreis-halle.de Tel: 0345 / 27 98 07 58 (Daniel Brandhoff)

Share

Flattr this!