Eine großartige Zusammenstellung der befreienden Pädagogik im deutschen und zu teilen im aktuellen brasilianischen Bereich, von der Pädagogik der Unterdrückten bis zu ihren verschiedenen Adaptionen, ganz am Rande auch des Theater der Unterdrückten von Augusto Boal.

Die Geschichte der Aufnahme der neuen Ideen in den 70er Jahren, die pädagogisch hier noch sehr autoritär geprägt waren, und ihre Behinderung in den Hochschulen bis heute, manche fast unbekannt gebliebene Grundbegriffe und die Problematik der Vermittlung am kirchlichen Rand, der bröckelig ist – bei mir tauchen ständig neue Assoziationen auf, und das ist wunderbar. weiteres folgt im http://joker-netz.wikispaces.com
Kira Funke: Paulo Freire -Titel

Paulo Freire – Werk, Wirkung und Aktualität – 2010, Interaktionistischer Konstruktivismus, Band 9, 340 Seiten, broschiert, 29,90 €, ISBN 978-3-8309-2355-8 Mehr Infos E-Book

Kira Funke, Jg. 1975, studierte Erziehungswissenschaften, Psychologie und Deutsch als Fremdsprache an den Universitäten Trier, Köln und Bonn. Ihre Forschungs- und Tätigkeitsschwerpunkte sind Konstruktivistische Erziehungswissenschaft, Paulo Freire, Cultural Studies und Fragen zu Migration und aktiver Zivilgesellschaft. Sie ist tätig als Referentin und Projektleiterin in der freien Trägerlandschaft und arbeitet als Lehrbeauftragte an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln.

Share

Flattr this!