die Wahrheit, die die GEMA mit zahlreichen Presseerklärungen und Statements vor Politik und Öffentlichkeit verheimlichen, verschleiern und beschönigen will! In einem folgenden Aufsatz berichte ich detailgenau über die einzelnen sog. „Geschäftsmodelle“, mit denen einzelne bundesweit und flächendeckend planende „Generalstäbler“ (Musiker und Verlage) das PRO-Verfahren (juristisch legal) aushebeln bzw. nutzen. Auch sie gehören ebenfalls zu denen, die die GEMA mit Hilfe dieses missglückten Umverteilungsverfahrens nach Punkt und Komma des PRO-Verfahrens(!) mit insgesamt einstelligen Millionenbeträgen zur Kasse bitten.
Lies hier den Anfang: http://www.musiker-online.de/Newsdetails.newsdetails.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=267&tx_ttnews[backPid]=10&cHash=226c5da554

Share

Flattr this!