Als großen Fortschritt begrüßen die kirchlichen Hilfswerke „Brot für die Welt“ und Misereor den Entwurf der Europäischen Kommission für eine Finanztransaktionssteuer. Beide Werke sind Mitglieder in der Kampagne „Steuer gegen Armut“, die mit dem Gesetzesvorschlag der Kommission ein wichtiges erstes Ziel erreicht sieht. […] Die Organisationen kritisieren aber, dass weiterhin unklar sei, wer die Einnahmen erhält und wofür das Geld verwendet wird. „Wir ermuntern die Bundesregierung nachdrücklich dazu, die Einnahmen in erster Linie für Entwicklungszusammenarbeit, internationale Armutsbekämpfung und Klimaschutz zu verwenden“ […] Quelle: http://www.brot-fuer-die-welt.de/presse/index_954_DEU_HTML.php?ck=25

Netzwerk Steuergerechtigkeit legt Schattenfinanzindex 2011 vor
Deutschland unter den Top 10 der Schattenfinanzzentren der Welt.
http://steuergerechtigkeit.blogspot.com/2011/10/netzwerk-steuergerechtigkeit-legt.html Quelle: Mitglieder-Rundbrief Nordsuedforum

Share

Flattr this!