von Eric Raymond (übersetzt von Lukas Müller)

Eric Raymond hielt am 4. Linux Kongress einen Vortrag mit dem Thema die Kathedrale und der Basar. Der Inhalt erläuterte die Hintergründe des unaufhaltsamen Erfolges von Linux. Seine Vermutungen untermauerte er, mit Erfahrungen die er anhand eines Projektes machte, das er basierend auf seinen Thesen durchgeführt hat.

Linux ist durch und durch subversiv. Wer hätte vor ein paar Jahren daran geglaubt, dass ein erstklassiges Betriebssystem durch tausende von Teilzeit-Entwicklern, verteilt um den ganzen Globus und nur durch das Internet verbunden, innerhalb von wenigen Jahren entwickelt werden kann?

Lesen auf http://www-nuclear.physik.uni-bremen.de/~boercher/linux/basar-german.html
Hintergrund: Ein wunderbar anregender Schnuppertag mit www.socius.de in München, Genossenschaft für die Entwicklung gemeinnütziger Projekte

Share

Flattr this!