Rundreise mit Frau Jhenny Munoz (Delegierte des Ashaninka-Volkes, Distrikt Rio Negro, Provinz Satipo, zentraler Regenwald Perus).

Jhenny Munoz hat bei ihren Veranstaltungen im Jahre 2005 (sei es in Kindergärten, in Schulen, öffentlichen Veranstaltungen) „Herzen und Köpfe“ bewegt.

Sie war eine zeitlang die erste „Sekretärin zur Entwicklung der Ashaninkafragen im Distrikt Rio Negro“ und seit über 1 Jahr ist sie als erste Ashaninkafrau als stellvertretende Bürgermeisterin/Landrätin gewählt.

2008 organisieren wir eine neue Rundreise (Vorrang hat München innerhalb der Veranstaltungen zur 850.ten Stadtgründung). Im Zeitraum vom 2.6.-18.6.2008 sind noch Termine zu vereinbaren.

Kosten: Anteilige Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung, evtl. Honorar geht in die Projektarbeit von Frau Munoz (spez. Frauenprojekte), ebenfalls müßte wohl die Übersetzung vor Ort geklärt werden und sichere Abholung etc. vom Bahnhof.
Interesse? Bitte Kontaktaufnahme: Agenda 21-Koordination Eine Welt in München (Heinz Schulze), Telefon: 089233-47561, mail: agendaeinewelt.rgu@muenchen.de.

Share