Eine Welt Netz

Wer über den Tellerrand hinaus denken mag: Gestalt - Politik - Theater

Kategorie

Freire-Pädagogik

Eine Welt oder Frontstadt München?

Die Hauptstadt der Bewegung hatte den Antisemitismus früher, in königlichen Zeiten, noch „ganz natürlich“ gelebt: Ein Jude konnte nicht ordentlicher Professor werden, nicht gehobener Militär: Die Hochschule war in arischer Hand. Darüber spricht man nicht in München. Nun wird es… Weiterlesen →

Share

Altenpflege und Geschichtsarbeit

Nur gutes Drama löst das Trauma: Wir erleben alltäglich so viele falsche Dramatisierungen in den billigen Zeitungen, dass wir an keine heilsame Wirkung mehr glauben können. Gutes Drama zeigt die Wirklichkeit, keine Übertreibung, professionelle Dramatisierung bringt die Realität in nachvollziehbare… Weiterlesen →

Share

Friedens-Bewegungen stören immer

Das war schon vor hundert Jahren so, als emanzipierende Frauen die Friedensbewegung gegen Adel und Militarismus aufbauten, das sind heute plötzlich Christen in der Ukraine gegen faschistische Kriegshelden? Friedensbewegung? Das ist die Bundeswehr, war die abschließende Einschätzung der „geistig-moralischen Wende“… Weiterlesen →

Share

Polizeiminister Herrmann verlängert die Panik?

Der um die halbe Nacht verlängerte Polizei-Einsatz am OEZ diente der Aufrüstungs-Ideologie der CSU: Abschreckung kann den Schrecken verlängern! Mit Aufrüstung der Polizei will der bayrische Innenminister die 10 Toten beantworten, und es wird spürbar, dass er und die Kollegen… Weiterlesen →

Share

100 Jahre Anarchie, Frauenrechte …

100 Jahre Anarchie, Frauenrechte, Pazifismus, Räte-Idee, Wandervogel … Überlegungen zu einem Beitrag für das Anachistische Sommercamp bei Linz 12-21.August 2016 Impuls für ein Rundgespräch alter Form Vor 100 Jahren entstanden in allen Städten die kleinen Bewegungen des Pazifismus, die von… Weiterlesen →

Share

Selbstorganisation: Grundlagen aus dem Wandervogel

Grundlagen gemeinschaftlicher Prozesse emanzipatorischer TheaterArbeit Wenn JournalistInnen heute über Theaterleute und Inszenierungen reden, sind es meist Autoren und Regisseure, Filmschauspielende, die“ Namen“ haben und schlimmstenfalls als „Ausnahmekünstler“ bezeichnet werden. Wovon die vereinzelt „schreibende Zunft“ wenig Ahnung zu haben scheint: Die… Weiterlesen →

Share

Städtepartnerschaft München-Harare: 20 Jahre – mit Pamuzinda

Pamuzinda spielt zur Feier am 24.06.16 – 20 Jahre Städtepartnerschaft Harare – München Anlässlich des 20-jährigen Städtepartnerschaftsjubiläums München-Harare veranstaltet HaMuPa am Freitag, den 24.06.2016, ab 15 Uhr eine Geburtstagsfeier am Richard-Strauss-Brunnen in der Neuhauser Straße mit Live-Musik von Pamuzinda Harare… Weiterlesen →

Share

politische Supervision in der Migrationsarbeit

Mit der schnell gewachsenen Aufgabenstellung haben viele Auftragnehmende die Einrichtungen und Stellen massiv ausgeweitet, ohne genügend auf die Pflege der Mitarbeitenden zu achten. Supervision ist in vielen Einrichtungen eher als Luxus oder als Fallbesprechung, manchmal gar als Qualitätskontrolle angesehen, statt… Weiterlesen →

Share

Gemeinwohl-Ökonomie, Regionalentwicklung und KOSOVA-Fahrt für junge Leute

In der albanischen Sprache Sprache heißt das Land KosovA, in der serbischen Kosovo. Dazu kommen junge Leute aus Slowenien. Ein Jugend-Begegnungsprojekt bringt Fragen der Regional-Entwicklung in Gang http://www.solijugend-bayern.de/aktivitaten-3/projekt-trialog Fachgespräch Internationale Jugendarbeit als Bildungserfahrung – aktuelle Erfahrungen aus dem Projekt Trialog… Weiterlesen →

Share

Pamuzinda in München: Session 3/4? August mit GEW?, Abschied 8.8.16 im EineWelthaus

Benefiz-Sommerfest im DGB-Haus für ein Waisen-Projekt von Pamuzinda Harare mit Leuten aus dem Gewerkschaftschor waren wir dran, ein gemeinsames Konzept mit einer afrikanischen Gruppe zu entwickeln, die ich seit Jahren etwas betreue, die jedes Jahr nach München kommen: www.pamuzinda.de enthält… Weiterlesen →

Share

© 2017 Eine Welt Netz — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑