Eine Welt Netz

Wer über den Tellerrand hinaus denken mag: Gestalt - Politik - Theater

Kategorie

das andere bayern

Beiträge zur Arbeit des Verein Das andere Bayern e.V.

Altersstarre in Täuschland:

Wahlkampf-PolitikerInnen stellen unser Land gerne als innovativ dar und andere als „unterentwickelt“, Die Wirklichkeit ist eine andere, gekauft: Altersstarre in Täuschland: Wie die Reaktion mit ihren dummen Lügen und falschen Träumen aus dem klerikalen Postfaschismus die Stimmung im Land ruinieren… Weiterlesen →

Share

Bayern im Wandel: Zeit wirds!

Die Gewohnheiten der alten Zeit sind eingeschliffen, und auch wenn die Verhältnisse unpassend sind – die wirkliche Veränderung ist dann doch erst einmal erschreckend. Vor der Entscheidung stehen jetzt viele Traditionalisten. Bayern verlässt allmählich den Post-Faschismus, der so bequem autoritär… Weiterlesen →

Share

braune Chiemsee-Wellen branden bis München

Die Chiemsee-Region hat noch etliche Altlasten des „3.Reiches“, denn etliche der treuen Gefolgsleute des Führers wollten in der Nähe der liebsten Gaue des Führers und seiner „Alpenfestung“ leben. Das wirkt bis in die in den letzten Jahren immer noch bestehenden… Weiterlesen →

Share

Revolutionsgespräche – auch im Radio: heute 21h auf www.lora924.de

Am Mi 14.2.18 werden wir um 21h in der Gegensprechanlage mit den KollegInnen das Autoren-Revolutionsgespräch in der **Volxküche** am Mi 7.2.18 ab 19h nach-besprechen Die nächsten Termine sind unten eingeflochten … Das offizielle München hat die Erinnerung nicht gepflegt und… Weiterlesen →

Share

Streiks bereiten die Rätezeit vor: Revolutionsgespräch Do 25.1. ab 19h im „5vor12“

und am So 28.1. ab 14.30 eine Aktion zum RüstungsarbeiterInnen-Streik vor 100 Jahren: Streik am Sonntag? Donnerstag abend überlegen wir in Milbertshofen die Interessen und Möglichkeiten für Sonntag: RüstungsarbeiterInnen-Streiks für den Frieden Am Schwabingerbräu, an der Münchner Freiheit, wo er… Weiterlesen →

Share

Konzentrations-Lager für Geflüchtete – mit der SPD nicht nur in Bayern?

Bayern errichtet seit einigen Monaten neue Konzentrations-Lager, „natürlich“ nur für Geflüchtete, denn damals waren die Lager ja auch nur für Arbeitsscheue und Kommunisten. Die Leute der SPD durften oft schon nach 3 Monaten wieder nach Hause, die Schwulen, Juden und… Weiterlesen →

Share

Flegeleien im Bayrischen Landtag zu Petitionen

Petitionen sind ein Recht der bayrischen Bürger. Wenn sie im Landtag im Ausschuss behandelt werden, können die PetentInnen zuhören, und erleben, wie sich die „sichere Mehrheit“ dort benimmt: Am 03.12.2017 um 13:28 schrieb Claudia Kuss: Liebe Maria, liebe Susann, liebe… Weiterlesen →

Share

„Obergrenze“ ist rechtswidrig! Ja zum Flüchtlingsschutz am Sa15.10. in München

Nachdem im Vorfeld der Koalitionsverhandlungen wiederholt Forderungen im Bezug auf die Flüchtlingspolitik gemacht wurden, ist es nun besonders wichtig zu handeln und Einfluss auf die Verhandlungen zu nehmen. Deshalb ruft Amnesty International auf zu einer Demonstration Eine „Obergrenze“ ist rechtswidrig!… Weiterlesen →

Share

Der verschwiegene Postfaschismus

meldet sich seit einiger Zeit auf den verschiedensten Kanälen zu Wort, und unsere Medien können ihn nicht ansprechen, haben sie doch selbst ein militärisches Handicap, die NATO. Den Ur-Grund des Kalten Krieges. Der verschwiegene Postfaschismus In den 50er Jahren verwirklichten… Weiterlesen →

Share

Nürnberger Übergriffe im Bayrischen Landtag

Das Sonder-Einsatz-Kommando SEK bringt politische Bildung in die Nürnberger Berufsschule: Übertriebene Einsatz-Härte und Polizei-Lügen: Der Wahlkampf des Bayrischen Innenministers: Er will nach Berlin, auch auf Kosten der Geflüchteten und ihrer Abschiebung, auf Kosten der SchülerInnen in der Nürnberger Berufsschule, die… Weiterlesen →

Share

bayrischer Postfaschismus wirkt bis heute

„Verbrennt mich! […] Nach meinem ganzen Leben und nach meinem ganzen Schreiben habe ich das Recht, zu verlangen, dass meine Bücher der reinen Flamme des Scheiterhaufens überantwortet werden und nicht in die blutigen Hände und die verdorbenen Hirne der braunen… Weiterlesen →

Share

Menschenrechte? Abschiebepolitik … 4. Reich?

Die alten Nazis hätten ihre Freude an der Wiederkehr der Zweckmäßigkeits-Erörterungen, mit Migranten umzugehen. Abschiebe-Politiker sind in ihrer Rage nicht mehr in der Lage, die Interessen der Handwerks- sowie Industrie- und Handelskammer, junge Leute auszubilden, zu berücksichtigen. Mit Recht und… Weiterlesen →

Share

Ausbildung statt Abschiebung

Einige bayrische Behörden schubsen Geflüchteten herum, zwischen Identitätsnachweisen, die es zum Teil nur auf dem Schwarzmarkt der Länder gibt, und den Ausbildungsgängen und Berufsschul-Möglichkeiten. manche meinen, damit die den Willen der Obrigkeit zu erfüllen. Rechtlich alles zu machen, wenn man… Weiterlesen →

Share

150 Jahre verdruckste Schwulen-Politik

Die „Ehe für Alle“ oder Sprechverbot über Homosexualität? Todesstrafe oder Ministerpräsident? Alles scheint möglich, aber die Hälfte spinnt noch immer. Die Nazis waren Vorreiter der Verfolgung wie Nigeria und Tschetschenien: Was für seltsame Kombinationen! Dabei war die SA durchaus in… Weiterlesen →

Share

Abschiebung ist staatlicher Mord

Junge Männer, die nicht für IS und Taliban kämpfen wollen, die nicht in der Ukraine zum Kriegsdienst mit den Faschisten wollen, werden von militaristisch denkenden Politikern wegen angeblicher „Freundschaften“ der Präsidenten in die Herkunfts-Länder abgeschoben. In den Tod. Abschiebung Neue… Weiterlesen →

Share

Leben mit Geflüchteten

Das Leben wird immer konfuser – auch für uns hier? Leben muss nach etlichen ruhigen Jahren neu gelernt werden: Mit allen Schikanen, die ansonsten nur die Geflüchteten zu erleben hätten, aber auf jeden Fall gemeinsam und mit guter Ruhe, zwischen… Weiterlesen →

Share

Gut 150 beim 150. Geburtstag Kurt Eisners

Auch wenn die Gewitter und Regenstürme vorher und nachher tobten: Die Treuesten 150 waren da und bekamen Artikel, Reden, Sekt und Torte an der Bavaria, denn Kurt Eisner hatte uns hinterlassen, nicht aufzugeben, auch wenn die Großwetterlage düster ist. Auch… Weiterlesen →

Share

Wehrmachts-Relikte der blinden Justiz in Bayern 3. Akt am 8.6. in München

Die rechten Strukturen in der Alpenfestung sind noch aktiv und stabil, bis in die Justiz. Diese hatte nie oder selten ihre Beteiligung im „3.Reich“ eingestanden und bereut, sondern sie lieber wegdiskutiert. Unschuldig bis heute? Wer erinnert sich, wie lange die… Weiterlesen →

Share

Buchvorstellung: Steckbriefe: Gegen Kurt Eisner und Genossinnen

Während im Landtag am 7. Mai der 150. Geburtstag von Kurt Eisner gefeiert wird (nur von der SPD, die Reaktion hält ihn immer noch für einen anti-monarchistischen Teufel) und eine Ausstellung im Stadtmuseum an die literarische Arbeit erinnert, sammelt ein… Weiterlesen →

Share

Ostermarsch? Ein altes Wort mit Geschichte

Der Ostermarsch und der pazifistische Hintergrund: Friedensarbeit und Gewaltfreiheit seit gut 100 Jahren und die dumme Angst der Rüstungs-Bürger, hilflos zum Atomtod bereit? Als gäbe es keine Auswege, nur weil die Regenten vom Frieden reden? Palmsonntag 1919 Schon gleich nach… Weiterlesen →

Share

Das gute Beispiel?

Der Bayrische Staatsfunk macht aus guten Ideen einen Wettbewerb mit Spenden-Akquise. Es wird so dumm und peinlich wie die weihnachtlichen Sozial-Fälle, für die der jeweilige Härtefall-Fonds im Bezirk zuständig wäre. Mit „Spenden“ werden wir zum Willkür-Staat nach alter Gutsherren-Art. Das… Weiterlesen →

Share

© 2019 Eine Welt Netz — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑