In München finden dabei statt:
Donnerstag 22. November 2012, 19.00 Uhr
: Abendveranstaltung „Der `Arabische Frühling´ und die europäische Grenzpolitik“
Ort: DGB-Haus, großer Saal, Schwanthalerstr. 64.
Einstiegsreferat: Dr. Stephan Stetter, Prof. für internat. Politik und Konfliktforschung an der Bundeswehr-Uni München
Statements und Diskussion: MdEP Barbara Lochbihler (Vors. Ausschuß für Menschenrechte), Christiane Berger (DGB-Bayern), Costas Gianacacos (Stadtrat München) und Klaus Frhr. von der Ropp (Dt. Gesellschaft für die UN).
Veranstalter: heimaten e.V., Münchner Flüchtlingsrat, Save-me-München, Refugio, ai AK Asyl, Nord-Süd-Forum München

Samstag, 17. November 2012: Tagesseminar „Festung Europa: Migration, Flucht und Diversitiy“ veranstaltet von der Frauenakademie München und Bayer. Flüchtlingsrat

Samstag, 1.Dezember 2012: „Das unSichtbare Theater“ von Tür-an-Tür.

Näheres im flyer der Anna-Lindh-Stiftung auf www.heimaten.de

Emsdetten

Share

Flattr this!