Wir laden Sie herzlich zum nächsten Forum Mental Health ein.

Dr. Michael Rentrop referiert zu dem Thema: „Hinweise zum Umgang mit der Borderline Persönlichkeitsstörung aus störungsspezifisch psychotherapeutischer Perspektive“.

Dieser Vortrag behandelt die Borderline Persönlichkeitsstörung, einschließlich der diagnostischen Schwierigkeiten, Differentialdiagnosen, komorbiden psychischen Störungen und Psychotherapie.
Dazu werden die etablierten störungsspezifischen Psychotherapien (DBT, TFP, Schematherapie und MBT) anhand ihrer
Grundannahmen vorgestellt und die besonderen Stärken der Therapieverfahren herausgearbeitet.

Als Fazit wird versucht, allgemeine Hinweise und alltägliche Hilfen für den Umgang und die Betreuung von Menschen, die an einer Borderline Störung leiden, abzuleiten.

Dr. Michael Rentrop ist seit 2004 Oberarzt und Leiter der Psychiatrischen Ambulanz an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der TU München. Zusätzl.: DBT Skillsgruppen Trainer, TFP Therapeut, Dozent und Supervisor, Mitglied in der Arbeitsgruppe
Psychoedukation DGPE (Manual: Psychoedukation Borderline 2007), Herausgeber des Klinikleitfadens Psychiatrie/Psychotherapie.

Donnerstag, 4. Juli 2013, 18:00 bis ca. 20:00 Uhr 
Hochschule München – Lothstr. 64 (Roter Würfel), Raum 0.58/EG
(bitte der Ausschilderung folgen)
Die Veranstaltung ist öffentlich. Offen für alle ist nach der Veranstaltung auch das Studentencafé „Lounge 34“ in der Lothstr. 34.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und einen gemeinsamen Austausch mit dem Referenten und den Vereinsmitgliedern des Forum Mental Health e.V.
Bitte leiten Sie die Einladung an Kolleginnen und Kollegen weiter.
Mit freundlichen Grüßen, Katrin Warneke Forum Mental Health e.V.