Bisexualität: Eine Krankheit der erblindeten Gesellschaft?

Biografische Veränderungen: „Untergrundbewegung Bi“ mit Ausblick auf den Herbst- Termin einer süddeutschen Fachtagung 12.–14.10.2012 in den Räumen der Münchner Aidshilfe

Bisexualität in München? In der Öffentlichkeit nahezu unbekannt.
Klar, es gibt einen CSD, ein Lesben- und ein Schwulenzentrum. Sogar seit sehr vielen Jahren eine Redaktion uferlos in Radio Lora München 92,4 – und eine Sendung Brühwarm.
Bisexuelle haben doch sowieso keine Probleme? Viel mehr Auswahl und keine Treue … brandhorst
Es gibt seit Jahren regelmäßig den Bisexuellen Stammtisch München www.bi-muc.de und das bundesweite Bisexuelle Netzwerk BiNe e.V.