„Und das soll auch so sein!“
Franz Josef Strauß als bayerischer Ministerpräsident in einer Rede vor Mittelständlern zu Betriebsprüfungen durch die Finanzämter:

„Da hilft nur eines: Die Planstellen vermindern. Wie viele mittelständische Existenzen können sich nur über Wasser halten, weil
nicht alle Einkünfte dem Finanzamt bekannt sind.“ Quelle: Bayernkurier v. 26.5.1984, S. 16

Gerhard Spiess: Jugendkriminalität in Deutschland – zwischen Fakten und Dramatisierung (2010) 22:

So machen in der PKS 2009 die Fälle ermittelter Wirtschaftskriminalität, eines typischen Erwachsenendelikts, lediglich 3% der Schadensfälle aus (Schaubild 19); alleine auf diese 3% entfallen indessen fast die Hälfte des gesamten ermittelten Schadens (wobei in den Fällen der
Wirtschaftskriminalität der zum Zeitpunkt der Registrierung ermittelte Schaden häufig nur ein Bruchteil des tatsächlichen Schadens ist). Das
heißt, dass alleine der durch Wirtschaftskriminalität verursachte Schaden höher ist als der Gesamtschaden durch sämtliche Diebstahls-, Einbruchs- und Raubdelikte zusammen (wobei die von jungen Tätern begangenen Fälle sich von den Taten Erwachsener durch im Mittel deutlich niedrigere Schadenssummen abheben).
http://www.uni-konstanz.de/rtf/gs/Spiess-Jugendkriminalitaet-2010.pdf

Share