noch bis zum 10. Januar können sich jungen Menschen wieder für das ASA-Programm bewerben. Das entwicklungspolitische Lern- und Qualifizierungsprogramm ASA vergibt für 2015 rund 280 Stipendien. Das ASA-Programm richtet sich an junge Menschen zwischen 21 und 30 Jahren aus fast allen Studiengängen und Berufsrichtungen.

Seit über 50 Jahren fördert das ASA-Programm Menschen, die sich für weltweite Zusammenhänge interessieren, sich

schlosshofen 20140503_104728

engagieren und etwas bewegen wollen. Gemeinsames Lernen und gesellschaftliche Verantwortung stehen hierbei im Fokus. Ziel ist es, im Norden zu einer stärkeren Sensibilisierung für globale und entwicklungspolitische Themen beizutragen.

Das ASA-Programm hat sich zum Ziel gesetzt, strukturellen Benachteiligungen wie Diskriminierung und Ausschlüssen in unserer Gesellschaft aktiv entgegenzuwirken. Wir bemühen uns, die Vielfalt der deutschen Gesellschaft widerzuspiegeln. Das ASA-Programm versteht sich als anti-rassistisches, gender-gerechtes und egalitäres Netzwerk, das sich für eine global gerechtere Welt einsetzt. Für alle Diskussionen und Anregungen, wie wir diesen Anspruch Heute und auch in Zukunft erfüllen können, sind wir jederzeit offen.

Alle Informationen rund um das ASA-Programm finden Sie unter: www.asa-programm.de
PS: Liken Sie uns auch auf Facebook über diesen Link: www.facebook.com/asa.programm

Share

Flattr this!