Arbeit sichert Teilhabe
Arbeit ist in unserer Gesellschaft eine wesentliche Basis für soziale Teilhabe und damit auch zentraler Gegenstand von Inklusionsprozessen. Es geht um die Auseinandersetzung mit „Barrieren“ in Betrieben, die die Teilhabe am Arbeitsleben und damit Inklusion verhindern.
Körperliche, geistige oder psychische Beeinträchtigungen gelten üblicherweise als starke Ausschlussgründe. Aber auch Langzeitarbeitslosigkeit ist für sich genommen heutzutage schon eine große Barriere.

Begegnung ist oft der erste Schritt von Veränderung
Es werden vier Vorstellungsgespräche vorgeführt, die sich an der realen Arbeitssituation orientieren.
Die Vorstellungsgespräche werden im Anschluss mit dem Publikum reflektiert.
Die Frage ist: „Kann ich mir für meinen Betrieb, meinen Verein, unser Kaufhaus … vorstellen, unterschiedliche Menschen,
für die es üblicherweise Ausschlussgründe gibt, sinnvoll und zum beiderseitigen Nutzen zu beschäftigen?“

Als Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber konnten wir gewinnen:
■ Beatrix Zurek, Vorsitzende des Münchner Mietervereins
■ Marian Offman, A&O Immobilien GmbH
■ Christian Müller, Caritas Zentren München
■ Jens Mühlhaus, Green City Energy

Als BewerberInnen werden Beschäftigte aus Sozialen Betrieben oder Integrationsfirmen von Mitgliedsorganisationen des Paritätischen Wohlfahrtsverbands agieren.
Angestrebt werden an diesem Tag keine tatsächlichen Arbeitsvermittlungen. Es geht um Anregungen sowie um eine Veranschaulichung von Teilhabemöglichkeiten
der Betriebe und Teilhabekompetenzen von Bewerbern und wie diese miteinander verbunden werden können.

Abgerundet wird die Veranstaltung durch regionale Best Practice Beispiele zur Inklusion auf dem Arbeitsmarkt.
Eingeladen sind interessierte Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, Menschen mit Beeinträchtigungen und alle, die sich für die Münchner Stadtgesellschaft und den Münchner Arbeitsmarkt interessieren.

am 30. März 2012 von 10:00 Uhr bis 12.30 Uhr in der „Ratstrinkstube“ des Münchner Rathauses
Bitte leiten Sie diese Einladung auch an weitere Interessierte in Ihren Bereichen weiter.
Bitte melden Sie sich bis zum 23. März 2012 bei claudia.stehle@paritaet-bayern.de an.

Veranstalter: Der Paritätische Bezirksverband Oberbayern mit seinen Mitgliedsorganisationen:
■ Avanta München e.V.
■ Dynamo Fahrradservice
■ Netzwerk Geburt und Familie

Share

Flattr this!