0

Arbeit – Gemeinschaft – Politik – Krieg

Gemeinschaft kommt bei uns oft im idealistischen Zusammenhang vor, moralisch aufgeladen oder als Kaschierung der Zusammenhangs-Losigkeit von Stadtbewohnenden, die eigentlich was gemeinsam tun sollten …

Arbeit – Gemeinschaft – Politik – Krieg

„Alle werden nach ihrer Meinung über alle Einzelheiten gefragt, um sie davon abzuhalten, eine Meinung über die Gesamtheit zu haben.“ (Raoul Vaneigem)

Der Artikel hat schon Geschichte …

Arbeit – Gemeinschaft – Politik – Krieg

Und wenn du danach dazu diskutieren willst: Gerne im Netz auf den neuen Kanälen unten

oder live in München:

Do nacht im Queerkafe 24.5. oder 28.6. Thalkirchnerstr. 102

Die folgenden Donnerstage beim Revolutionsgespräch vierzehn-tägig

14. juni / 28.6.? / 12.7. / 26.7. …

im www.feldCafe.de „5vor12“ ab ca 19h zum Essen oder 20h zum Gespräch

Am 9. Juni beim Sommerfest zur Wieder-eröffnung des EineWeltHaus München

Schwanthalerstr. 80 von 15-19h zwischen den Moderationen …

und vielleicht auch mal im Radio in der Gegensprechanlage am 11. Juli um 21h auf www.lora924.de?

Vielleicht auch irgendwann später mal im communitymobil.de „Alles im Bus“.

Da meine alten Wikis im Juli gelöscht werden,

bin ich an Ersatz-Baustellen für die Arbeiten des gemeinschaftlichen und studentischen Forschens, wo es vor allem um aktualisierte interne und schnelle öffentliche Beiträge geht.

https://github.com/friedrichgeorg/gemeinschaftlich-forschen/wiki

https://github.com/friedrichgeorg/jobcoach/wiki

und mein Schwerpunkt-Auftrag auf http://basisfinden.wordpress.com

Share

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.