Samstag, 23. September von 12:00 bis 22:00 Uhr
Traditionell am zweiten Wies’n-Samstag präsentiert die Stadt München am Odeonsplatz ihre kulturelle Vielfalt mit einem attraktiven Kulturprogramm für Jung und Alt. In abwechslungsreicher Folge erleben die Besucher, wie sich die Kulturen der Welt in unserer Stadt widerspiegeln: vom brasilianischen Kampftanz bis zu Klezmer und Tarantella, von Reggae-Musik bis zu Tänzen aus Ungarn, Kroatien, Albanien und Russland, von den mitreißenden Rhythmen des Samba und Salsa bis zu den Klängen aus dem Balkan.

Ebenfalls auf dem Festival vertreten ist Valmon Rodrigues da Silva, der im Frühjahr diesen Jahres zu Gast war in der Villa Waldberta und dort mit drei weiteren brasilianischen Künstlern die Ausstellung „Macunaima besucht Bayern“ vorbereitet hat. Die Ausstellung wurde im Mai/Juni 2006 im Völkerkundemuseum gezeigt und u.a. auch von der Musikerlegende Gilberto Gil, der mittlerweile brasilianischer Kulturminister ist, mit seinem Besuch beehrt.

Valmon, bildender Künstler und Sänger indianischer Abstammung, 1967 in Rio de Janeiro geboren, zeigt auf AnderArt seine Skulpturen, die er vorwiegend aus Recycling-Material herstellt. Seine Figuren changieren zwischen Surrealismus und Supernaturalismus und haben häufig gesellschaftskritisch- ökonomische, aber auch spirituelle Bezüge.

Odeonsplatz vor der Feldherrnhalle bei freiem Eintritt und bei jedem Wetter.

weitere Informationen unter:
http://www.muenchen.de/Rathaus/kult/veranstaltungen/koordination/festivals/anderart/100599/index.html

Share

Flattr this!