Als der FBI in den USA vom Mailanbieter Ladar Levison die gesamten Nutzerdaten haben wollte, und eine Strafe angedroht war, nach dem die Zugangsschlüssel von Edward Snowden schon übergeben werden mussten, löschte er lieber alle Kundendaten.

Welcher Firma hierzulande könnten wir vertrauen, dass sie einerseits den Datenschutz einhält, andererseits auch unsere Daten verteidigen würde? Sind wir tatsächlich im www – world wide war – um die Daten, oder sind es nur die Geschäfte, die Frau Merkel mit Netz 0.4 und Industrie-Daten-Nutzung anstrebt?

Kapitalismus ist auch Krieg, und bisher hat Microsoft den Kampf um die Vorherrschaft in den Büros und Haushalten angeführt, so weit nicht die Profis die Mac-Systeme favorisieren. Apples hat mit iPhones den Hype gewonnen, aber die Marktanteile werden sich in der größeren Breite verschieben, wenn die Systeme zu teuer werden.

Mögliche Umstiege in andere Systeme: Ubuntu-Systeme, in verschiedenen Versionen wie Lubuntu für kleine Systeme, mit dem ich grad auf einem kleinen alten eeePC schreibe: Der schnellste Systemstart, den ich je auf einem PC hatte …KDELINUXMandrivaFedoraLINUX, MintDebianEdubuntuDistrowatchOpensuseKnoppixGnomeSuse …

ABER: Nix kaufen, es gibt alle Linux-Systeme zum KOSTENLOSEN Download, auch wenn euch einige Firmen ihren Sevice, Stick oder was immer dabei verkaufen wollen.

Sicherheit liegt bei den Systeme in der Open Source, das heißt, alle Programmteile sind der Entwickler-Community zugänglich, nur wenige Teile wie Flash-Player etc werden eingebettet.

Ein UMSTIEG wird ab Windows8 auch für alle öffentlichen Einrichtungen und Firmen notwendig, die nicht mit einer direkten Hintertür zu den NSA-Diensten arbeiten dürfen und wollen: Datenschutz und Firmenspionage werden trotz aller Beteuerungen noch weniger berücksichtigt.

Und was kommt nach Facebook und twitter? identi.ca bietet Einstiege in verschedene Systeme auf Servern in allen Ländern, aber die Freundeskreise müssen wir selbst dorthin transferieren … 

Wenn wer flinke Hände und etwas Zeit hat, ein startnext-Programm mit zu entwicklen, würde ich das gerne begleiten und beraten … und meine Freunde zum Ein- und Umstieg motivieren.