Günther Gerstenberg/Christoph Klinke/Georg Ledig

Foto: Günther Gerstenberg

A bisserl Polizeistaat schad’t doch nix.
Staatsaktion gegen Kunstaktion

Am 6. September 2006 versuchten um 11 Uhr die beiden Aktionskünstler Wolfram Kastner und Georg Ledig vom Alten Rathaus der bayerischen Landeshauptstadt aus durch die Innenstadt zu gehen. Beide sahen zwei Persönlichkeiten der Weltgeschichte ähnlich. Ledig war in einen dunklen Anzug gewandet, besaß eine schwarze nicht zu bändigende Tolle, die ihm in die Stirn fiel und hatte unter der Nase eine schwarze Rotzbremse, ein kleines Bärtchen, angebracht. Die Ähnlichkeit war nicht zwingend, aber naheliegend. Ledig blickte ernst, wie man es von einem Weltpolitiker verlangt, in die Runde und verbreitete damit eine Anmutung, die durchaus Distanz gebot; niemand fühlte sich so recht motiviert, mit diesem Herrn zu sprechen.

Share

Flattr this!

Seiten: 1 2