Das war wieder mal ein schön zusammengestelltes kreatives Dutzend, das sich im Gestaltnetz um den AKG im Selbsthilfezentrum gefunden hatte: Ausser einem Newsletter kam die „Notwendigkeit“ eines Festes zum Vorschein, vorbereitet mit Arbeitsgruppen zu den Berufsfeldern der einzelnen Gestaltmenschen und Interessierten: In der Kindertherapie und der Pädagogik, in der Einzelpraxis und Heiltherapie, in der Psychiatrie und Suchtarbeit, in Sozialer Gestalt und Seelsorge, in Gruppenarbeit und Heldenreise.

Als Termin haben wir bisher den 23. Juni 2007 ins Auge gefasst, als Ort das Einewelthaus München, Schwanthalerstr. 80

Die Berichte von den Treffen seit dem letzten Jahr, von „Satelliten und Mutterschiff“, von örtlichen Initiativen und Informationsabenden, Radiosendung und Film-Ideen sowie persönliche Wünsche der Anwesenden regten Einige zu weiteren Vereinbarungen an: Eine Gruppe wird sich zum konkreten „Üben“, zu Triadenarbeit und gegenseitiger Begleitung treffen, und auch das Feld der fortlaufenden Gruppen im Hintergrund wurde aufgezählt.

Der Newsletter – koordiniert durch Regine – soll an alle bekannten Mail-Adressen gehen, und alle Impulse zu „Gestalt-Leben Aktuell“ vorstellen.

Ein- oder zwei Kino-Abende können im Werkstatt-Kino den Film zu Laura Perls und die älteren Filme zu Fritz Perls wieder mal sichtbar machen und anschliessend in Gesprächen vertiefen.

Das sind jetzt grade meine Erinnerungen und Notizen, bitte Ergänzungen im Internet-Blog gleich als Kommentar anfügen, oder als Mail über die Liste Gestaltleben

Share